Donnerstag, 11. März 2021

Das Windsor-Komplott: Die Queen ermittelt

 

Buchdetails: 


Erscheinungsdatum: 12.01.2021

Herausgeber: Knaur HC

Buchlänge: 320 Seiten 

ISBN: 9783426227404

Genre: Kriminalroman (Cosi-Krimi)

Die Fälle Ihrer Majestät, Band 1





Queen Elisabeth ll. ist trotz ihres hohen Alters eine beeindruckende Persönlichkeit. Dass sie auch als Hobbyermittlerin brilliert, dokumentiert die Buchautorin SJ Bennett bilderreich in dem Krimi „Das Windsor-Komplott“.

Die Buchidee ist spitze. Auch das Cover spricht mich an. 

Lasst uns ins Jahr 2016 blicken, als die Queen gemeinsam mit vielen Würdenträgern und Künstlern die Osterfeiertage auf Windsor Castle verbringt.

An einem dieser Tage wird ein junger russischer Pianist tot in seinem Zimmer aufgefunden. Er ist nackt und hat einen violetten Gürtel um den Hals. Delikate Angelegenheit! Wurde er Opfer von gefährlichen Sexspielen? 

Der Geheimdienstchef wittert hinter dem Mord jedenfalls einen ausgeklügelten  Komplott Putins. Die Queen findet seine These weit hergeholt. Sie ist  „not amused“ und nimmt sich der Sache an. Nun kann sie als Königin nicht selbst in Erscheinung treten. Deshalb bittet sie ihre Privatsekretärin Rozie um Unterstützung. Ein originelles Amateur-Ermittlerteam! 

Wird es Lilibet, wie sie liebevoll von Philip genannt wird, gelingen, diesen Fall zu lösen? 


Mit köstlich-britischem Humor zieht mich die Autorin schnell in ihre Geschichte. Ihre Charaktere sind liebevoll inszeniert. Ich sehe die Queen in Mantel, Hut und Täschchen vor mir. Auch die anderen Akteuren kann ich mir gut vorstellen. Gedanklich bin ich auf Schloß Windsor und versuche dem Täter auf die Schliche zu kommen. Dabei habe ich ein Dauergrinsen im Gesicht und unterhalte mich bestens. 

Es gefällt mir, dass die fiktive Story durch interessante Hintergrundfakten über die königliche Familie und ihren Alltag ergänzt wird. Dazu gehören natürlich auch die königlichen Hunde und Pferde. Hinreißend sind die Dialoge zwischen Lilibet und Philip. 

Der Kriminalfall wird von Seite zu Seite verworrener. Weitere Akteure kommen in die Handlung. Es geht drunter und drüber. Mir fällt es schwer, den Überblick zu behalten. SJ Bennett verstrickt sich besonders in der zweiten Hälfte des Buches in Nebensächlichkeiten. Das geht bei mir zu Lasten der Spannung. Letztendlich fügen sich aber alle Puzzleteile ineinander. Die Auflösung ist schlüssig. 

Hinsichtlich der herrlich skurrilen Charaktere ähnelt dieser Cosi-Krimi den britischen Klassikern. 

Nun bin ich gespannt auf den neuen Fall der königlichen Hobbyermittlerin. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.