Dienstag, 30. März 2021

Die Stunde der Wut

 

Buchdetails: 

Erscheinungsdatum: 08.03.2021

Herausgeber: Heyne Verlag

Buchlänge: 448 Seiten

ISBN: 9783453441033

Genre: Thriller / Politthriller 

Band 2, Ein Fall für Melia und Vincent-Reihe 

#Werbung 





In „Schwarzlicht“ habe ich Vincent Veih kennengelernt. Von Anfang an hat er mich in den Bann seiner brisanten, komplexen Fälle gezogen. Nach „Schattenboxer“ folgte „Wolfsspinne“. 

Seit dem vergangenen Jahr unterstützt Melia Adan den Hauptkommissar bei den Ermittlungen. Nach ihrem ersten gemeinsamer Fall „Im Namen der Lüge“ ist am 08.03.2021 beim Heyne Verlag Band 2 „Die Stunde der Wut“ erschienen. 


Man kann jeden Vincent Veih-Thriller ohne Vorkenntnisse aus den vorangegangenen Büchern lesen. Dennoch empfehle ich mit „Schwarzlicht“ zu beginnen. 


Ein Jahr ist vergangen seit Melia Adans Karriere beim Verfassungsschutz endete. Inzwischen ist sie Kriminalrätin und noch immer beschäftigt Melia der Fall ihrer damals spurlos verschwundenen Kollegin Solveig. Sie glaubt, dass Neonazis ihre Leiche auf einer Baustelle des kompromisslosen Immobilienhais Osterkamp beseitigt haben. 

Vincent Veih untersucht den Fall der ermordeten Tochter eines Psychiaters. Zunächst sieht alles nach einer Beziehungstat aus.

Schnell wird jedoch klar, dass die Ermittlungen in einen Dschungel aus Gier, Korruption und Intrigen führen und dass die Stunde der Wut geschlagen hat. 


Am Anfang der Geschichte führt Horst Eckert seine Akteure ein. Zum besseren Verständnis befindet sich auf den ersten Seiten ein Organigramm vom Polizeipräsidium Düsseldorf. Es dauert eine Weile ins Geschehen zu kommen und die Zusammenhänge zu erkennen. Konzentriertes Lesen zahlt sich aus. Die Handlung ist von kurzen Kapiteln und Szenenwechseln durchzogen. Das bringt ein hohes Tempo in die Szenerie. 

Personen, von denen man eine weiße Weste erwartet, entpuppen sich als Drogenhändler, Rechtsradikale oder korrupte Beamte. 

Dem Autor gelingt es vortrefflich eine düstere, geheimnisvolle Atmosphäre zu schaffen. Ich bin mittendrin und will die Rätsel entschlüsseln, aber er hat auf dem Weg dorthin immer wieder Überraschungen oder interessante Wendungen parat. 

Es sind schockierende und realitätsnahe Bilder unserer zerrissenen Wohlstandsgesellschaft. Ich blicke in menschliche Abgründe. Eckert deckt unlautere Machenschaften schonungslos offen auf. Das stimmt mich nachdenklich.

Im Finale überschlagen sich die Ereignisse. Letzte Puzzleteile fügen sich zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen. 

Gedankenverloren bleibe ich zurück. 

Mich hat dieser exzellent recherchierte, facettenreiche Politik-Thriller begeistert. Spannend, rasant und brandaktuell! Lesen!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.