Donnerstag, 11. März 2021

Die Totenbändiger Band 13: Das Manifest

 von Nadine Erdmann

Format: Ebook
ISBN: 9783958344211
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 234
Genre: Fantasy

Ebook kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.

Sky, Connor, Gabriel und Matt begeben sich nach Northumberland, um endlich Kenwicks Manifest in die Hände zu bekommen. Was werden sie vorfinden? Carlton fährt harte Geschütze auf, als er herausfindet, dass die Hunts in Newfield waren. Er will seine Gegner in die Schranken weisen.

Man geht mit den Hunts auf Reisen, denn sie wollen alle einen Blick ins Manifest werfen. Doch wie viel erfahren sie tatsächlich und wie verkraftet Cam die neuen Erkenntnisse?

Doch dann gibt es in Covington neue Probleme und es steht eine weitere Säuberung bevor, doch wer steckt dahinter?

Trotz allem ist es eher ein ruhigerer Band, der ein paar neue Infos zum Leser bringt. Es entsteht eine gute Balance zwischen dem Wissen von Carlton und den Hunts. Carlton kann noch nicht einschätzen, wie viele Schritte die Hunts ihm voraus sind.

Ein paar Actionszenen sind vorhanden, aber es gibt auch Momente, die romantisch sind und die nötige Spannung ist auch gegeben. Es fühlt sich wie ein Brücke zum nächsten Band an, bei dem man mit den bisherigen Infos wieder tiefer eintauchen kann.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und viel zu schnell ist man am Ende angelangt. Auch am Ende gibt es wieder eine Szene, die einen rätseln lässt und so ist man sehr gespannt, was beim nächsten Buch passiert.

Ein etwas ruhigerer Band, der trotzdem viel Spaß macht und sich super lesen lässt. Unbedingt dranbleiben und wieder reinlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.