Montag, 22. März 2021

Fair Play: Spiel mit, sonst verlierst du alles!

 von Kerstin Gulden


  • Herausgeber : Rowohlt Taschenbuch;(23. März 2021)
  • Gebundene Ausgabe : 336 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3499006289
  • Lesealter : 14 Jahre +
  • Genre : Jugendbuch 

Buch kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.
 

Ein Wettbewerb. Eine Schule. Eine gewagte Idee: Was, wenn jeder deine Umweltsünden auf deinen Social-Media-Accounts sehen könnte? Würdest du dich zusammenreißen? Energie, Essen nur noch so viel verbrauchen, wie wirklich nötig. Aus diesem Gedankenspiel entwerfen Kera, Leonard, Elodie und Max im Rahmen eines Schulprojekts eine App. Doch gehen mit den öffentlichen Klimakonten auch Probleme einher. Von Ausgrenzungen, sozialer Ächtung hält die App so einige Probleme parat. Nach und nach gerät das Experiment außer Kontrolle und es steht mehr auf dem Spiel, als nur den Wettbewerb zu gewinnen.

Die vier Jugendlichen sind keine super Freunde und werden bunt zusammengemixt. Leonard entwickelt die App, Elodie ist die Influencerin, Kera hatte die Idee und Max macht es für seine Versetzung. So kommen die Fair Play Four zusammen, doch unterschiedlicher könnte die Truppe nicht sein. Max boykottiert die App, der Rest macht mit. Doch kommen mit der Zeit vielfältige Probleme auf die Fair Player und Foul Player zu.

Es wird intrigiert, Leute werden gegeneinander ausgespielt, beim Nichteinhalten der Regeln wird man auch vor vielen Leuten denunziert. Es gibt zwei Gruppierungen, die gegeneinander gehen. Denn die Foul Player werden mit in die Rechnung aufgenommen und je mehr Fair Player es gibt, umso besser die Bilanz.

Auf einmal sind Personen an der Macht, die vorher unscheinbar waren und gut angesehene Jugendliche werden aus den verschiedensten Gründen öffentlich angegangen. Es ist einerseits interessant, aber auch erschreckend, was ein solches Experiment auslösen kann und wie der Gruppenzwang um sich greift. Auf der anderen Seite wird auch aufgezeigt, wie hinterrücks mancher Mensch sein kann, um seinen Willen zu erreichen und was für Strippen hinten rumgezogen werden, wenn es um das große Ganze geht.

Ein aktuelles Thema, das super verpackt ist und sehr viel Spaß macht beim Lesen. Die Umweltproblematik wird auf eine angenehme Art zum Leser gebracht und durch die verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten kann man die unterschiedlichen Gedankengänge gut nachvollziehen.

Der Schreibstil ist flüssig und war angenehm zu lesen. Es lädt dazu ein, das Buch zu verschlingen und man fiebert von der ersten bis zur letzten Seite mit.

Was wäre wenn? Interessante Thematik toll verpackt. Spannung garantiert.Tolles Jugendbuch, das ich gerne weiterempfehle!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.