Montag, 10. Mai 2021

Don't leave me

 von Lena Kiefer


  • Herausgeber : Der Audio Verlag; 1. Edition (23. April 2021)
  • ISBN-13 : 978-3742418852
  • Lesealter : 14 Jahre und älter
  • Genre : Hörbuch 

Hörbuch kaufen

Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.

Kenzie und Lyall haben sich endlich gefunden, doch dann droht ihr Glück zu zerbrechen. Lyall wird des Mordes verdächtigt, doch Kenzie glaubt nicht daran. Doch die Beweise sprechen gegen ihn. Sein Gegner scheint immer einen Schritt voraus zu sein und ihnen läuft die Zeit davon.

Bisher fand ich die ersten beiden Teile sehr abwechslungsreich. Die Schauplätze und Themen waren unterschiedlich gewählt und so kam keine Langeweile auf. Auch dieses Mal gibt es den neuen Schauplatz Gefängnis und Gericht. Superspannend startet die Story direkt am Flughafen mit der Verhaftung.
Kenzie steht die ganze Zeit hinter Lyall und man fühlt mit ihm mit, denn der Aufenthalt im Gefängnis mit der Aussicht auf eine Verurteilung ist ziemlich bescheiden. Er kämpft sehr mit sich selbst und das Gedankenkarussell steht nicht still. Denn es steht immer die Frage im Raum, wie er seine Unschuld beweisen könnte.

Kenzie versucht alles, um seine Unschuld zu beweisen, doch immer macht es den Anschein, dass der wahre Täter einen Schritt schneller ist. Sie wird bedroht und Lyall hätte am liebsten, dass sie sich zurückhält, damit ihr nichts passiert.

Auch Finlay und Edina sind wieder mit an Bord und gerade Finlay hat es mir auch dieses Mal sehr angetan. Er hat diese ganz besondere Art an sich. Von sich selbst überzeugt, doch in einer so angenehmen Weise, dass man ihn einfach nur liebhaben kann und gleichzeitig immer mit einer so humorvollen Seite, die manche Situation etwas auflockert.

An Spannung wird in diesem Teil nicht gespart, auch dieses Mal wird durch die neue Kulisse wieder eine ganz neue Seite aufgezogen und man fiebert von Anfang an mit, wer tatsächlich der Täter ist. Denn dass es Lyall nicht ist, ist jedem Hörer klar.

Immer wieder werden kleine Einzelheiten zu Tage gefördert, die den Hörer bei der Stange halten. Die Gefühle machen ein Auf und Ab durch und die Verzweiflung, Wut und Liebe sind vollends zu spüren. Ich konnte mich voll und ganz auf die Story einlassen, habe gelitten und konnte nachvollziehen, wie schwer das Ganze auf einem lastet. Man beginnt selbst zu überlegen, wie es einem ginge, wenn man an Lyalls Stelle wäre? Welche Entscheidung würde man treffen? Auch der Kampf von Kenzie war nachvollziehbar und sie hat alles für Lyall gegeben. Wer so eine Freundin hat, kann nur gewinnen. 

Auch dieses Abenteuer der beiden Liebenden konnte mich voll und ganz mitnehmen. Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle und wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig. Auch die Liebe kam trotz all der Probleme nicht zu kurz und so ist ein schöner Mix entstanden. Unbedingte Hörempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.