Montag, 13. September 2021

Welchen Roman lesen Hasi und Patno gemeinsam?

 




Bestimmt habt ihr längst herausgefunden, welchen Roman Patno und Hasi lesen. Es ist der 4. Band der Buch-Reihe "Die Schwestern vom Ku'damm: Ein neuer Morgen“ aus der Feder von Brigitte Riebe. Eigentlich sollte nach dem dritten Band Schluss sein, aber dann hat die Münchner Autorin sich entschlossen, Miri eine eigene Geschichte zu widmen. 


Liebe Brigitte, woher kam Dein Entschluss, diesen vierten Band zu schreiben?


Erstens: Rike ist der Kopf der Thalheims, Silvie die Kommunikation, Flori der künstlerische Geist - Miri aber ist das Herz, das das alles zusammenhält. Bislang wusstet ihr am wenigsten von ihr. Nun habe ich mit diesem Roman sozusagen die Lücken geschlossen. Wichtig und beim Schreiben manchmal beklemmend für mich: ihre Zeit als jüdisches U-Boot in Berlin (habe auf die Berichte realer Jüdinnen im Untergrund zurückgegriffen und deren Nöte und Ängste mit durchlebt). 

 Zweitens: Weil Ihr - meine Leserinnen - es Euch gewünscht habt! Was könnte es Schöneres für eine Schriftstellerin geben? Und hier ist sie nun - Miris Geschichte -, die in die Jahre meiner eigenen Teenagerinnenzeit fällt ... konnte da auf so manches selbst Erlebtes zurückgreifen 😉. Alles Liebe von Brigitte

 

Patnos: Ach Hasi, es ist doch schön zu lesen, dass es Autorinnen gibt, die auf die Wünsche ihrer Lerserinnen eingeht. Vielleicht sollten wir Brigitte eine Themenliste erstellen, was sie für uns schreiben könnte. Was meinst Du? 


Hasi: Du meinst nach dem Motto: „Wünsch Dir eine Geschichte und ich schreib sie Dir“?  Ich bin dabei. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.