Montag, 13. Dezember 2021

Wir zwei in diesem Augenblick

 von Isabell May

Verlag: Argon Verlag
Spieldauer: 11 Stunden 30 Minuten
Erscheinungsdatum: 1.12.21
Genre: Hörbuch Liebesroman
 

Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
Die BWL-Studentin Anna und der Fotograf Max haben sich nicht gesucht, aber gefunden. Anna ist eher der Kontrollfreak, während Max von der spontanen Sorte ist. Sie verbringen gerne Zeit miteinander, haben Träume und auf einmal liegt ein Bild zwischen ihnen, was alles ändert. Die Schatten der Vergangenheit greifen um sich und es scheint so, als könnte sie alles zerstören.

Man erlebt hier zwei Handlungsstränge, einerseits die Vorgänge vor über 20 Jahren, die von zwei Familien handeln und andererseits die Geschehnisse in der Gegenwart von Anna und Max.

Beides ist gut nachvollziehbar und man hat keine Probleme, den Handlungen zu folgen.

Zu Beginn herrscht noch eine schöne Unbekümmertheit und Max entlockt diese mit der Zeit auch Anna. Sie plant alles, hat eine Tasche mit allerlei Kram, die man für jede mögliche Situation brauchen könnte und ist sehr strukturiert. Mit der Zeit wird klar, dass beide in ihrem Leben einen schweren Verlust mit sich herumtragen, doch dauert es sehr lange, bis sich dem Anderen in dieser Sache öffnen.

In der Vergangenheit darf man den Alltag zweier Familien miterleben. Zum einen Charlotte und ihre Familie, die aus der Stadt aufs Land gezogen sind und Martin, der mit seiner Frau schon immer dort wohnt. Charlotte und Martin waren mehr als nur Nachbarn. Jeder hat seine Träume und Sehnsüchte, die es zu erfüllen gilt, doch ist dies nicht immer so einfach.

Es ist ein Hörbuch, dass sich super hören lässt und neben vielen witzigen Passagen auch den nötigen Tiefgang besitzt. Ich habe den verschiedenen Sprechern, die ich sehr passend gewählt fand, sehr gerne gelauscht. So war es auch kein Problem zu erkennen, wer gerade am Erzählen war.

Wo zu Beginn noch die Leichtigkeit herrschte, kam mit der Zeit eine gewisse Schwere, die einen aber auch dazu animiert hat, unbedingt wissen zu wollen, was vorgefallen ist. Ich fand den Weg, den die Charaktere gegangen sind, die Entwicklung aller, sehr schön.

Anna und Max waren ein schönes Paar und ihre Zeit zusammen machte einfach Spaß. Es werden viele Themen aufgegriffen, von Liebe, Sehnsüchten, unerfüllten Träumen, Trauer, Tod, Affären bis hin zu Ehrlichkeit und Familienzusammenhalt, war hier alles vertreten.

Man konnte erahnen, wie alles zusammenhängt, doch hat es lange gedauert, bis man dann tatsächlich die Auflösung bekommen hat. Die Gefühle waren nachvollziehbar und ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen. Man hat die Freude, aber auch die Trauer, die Zerrissenheit und Verletzbarkeit bei jedem Kapitel gespürt.

Für mich war es ein sehr vielfältiges, gefühlvolles Hörbuch, dass mich begeistert hat und mit dem nötigen Spannungs- und Gefühlsbogen ein tolles Hörerlebnis bietet. Ich kann das Hörbuch nur weiterempfehlen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.