Donnerstag, 21. April 2022

Broken Miles: Roland und Zoe (Die Miles Family Saga 1)

  • Autorin: Claire Kingsley
  • Sprecher/in: Ella Larsson, Alexander Schwarz
  • Verlag:Aufbau Verlag
  • Hörbuch: 8 Stunden und 12 Minuten
  • ASIN: B08Q7RWL9T
  • Genre: Liebesroman 

 

Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!




INHALT:

Roland Miles wollte immer nur das Beste für sich und seine Frau Zoe – Karriere machen, viel Geld verdienen und in der Großstadt, anstatt auf dem Weingut seiner Familie zu leben. All das hat er erreicht, doch dadurch hat er nicht nur seine Ehe, sondern auch sein Zuhause und seine Familie verloren. Als das Weingut seiner Familie in Schwierigkeiten steckt, kehrt Roland nach Jahren wieder nach Hause zurück, damit er seine Familie unterstützen kann. Er trifft aber nicht nur auf seine Geschwister und Eltern, sondern auch auf seine Ex-Frau Zoe.

Zoe hatte nie vor sich scheiden zu lassen und erst recht nicht, nach der Scheidung weiter bei der Familie ihres Ex-Mannes zu arbeiten. Jetzt, wo Roland auf einmal wieder da ist, weiß sie nicht was sie machen soll. Soll sie weiterhin auf dem Weingut arbeiten, oder soll sie nun die mittlerweile ans Herz gewachsene Familie Miles und ihr Zuhause verlassen?

Je mehr Zeit Zoe und Roland gemeinsam auf dem Weingut verbringen, umso mehr kommen die alten Gefühle wieder hoch? Wie wird sich Roland entscheiden: Geld und Karriere oder Familie und Weingut?

MEINUNG:

Ich höre Hörbücher meistens nur im Auto und muss sagen, bei diesem Hörbuch wollte ich am liebsten nur Auto fahren. Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen und die Sprecher fand ich sehr passend.

Roland wollte ja eigentlich nur kurz nach Hause kommen, seiner Familie helfen und dann wieder zurückfliegen. Aber die Probleme zu Hause waren dann doch mehr, als er gedacht hatte. Gerade seine Mutter hatte viele Sorgen und bei seinem Vater hat sich herausgestellt, dass er nicht wirklich ehrlich zu seiner Familie war. Ich fand es gut, dass er in dieser Situation nicht wieder verschwunden ist. Außerdem war da ja auch noch Zoe. Hier merkte man recht schnell, dass beide nicht wirklich miteinander abgeschlossen haben.

Zoe hat mir von allen Charakteren eigentlich am besten gefallen. Sie ist eine wunderbare Frau, mit dem Herzen am rechten Fleck. Ich habe es wirklich sehr bewundert, dass sie die ganzen Jahre bei der Familie ihres Ex-Mannes geblieben ist. Für sie ist die Familie Miles ihre Familie. Das kann nicht jeder und ich wäre wohl nicht dort geblieben.

Aber auch die anderen Familienmitglieder haben mir alle gut gefallen. Jeder ist mir auf seine Art her sympathisch gewesen. Gerade die Gespräche und Szenen zwischen den Geschwistern haben mich immer wieder schmunzeln lassen. Hier kam der Humor wirklich nicht zu kurz, wenn die Geschwister sich gegenseitig aufgezogen haben.

Da es sich hier um den Reihenauftakt handelt, weiß ich jetzt schon, dass ich mir auf jeden Fall auch die anderen Teile anhören werde.

FAZIT:

Toller Reihenauftakt, der mit Humor, Liebe und tollen Charakteren punkten kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.