Donnerstag, 14. April 2022

Die Heldin reist

Buchdetails: 

Erscheinungsdatum: 25.02.2022

Herausgeber: Diogenes 

Buchlänge: 240 Seiten 

ISBN: 9783257071849

#Werbung 






Im Laufe der letzen Jahre habe ich viele Buchbesprechungen geschrieben. Die richtigen Worte zu finden, konstruktive Kritik zu üben und dabei nicht immer die typischen Standardformulierungen zu wählen, ist eine Herausforderung. 

Daher lasse ich mich gern von Büchern über das Schreiben inspirieren. So habe ich Doris Dörrie für mich entdeckt. 

Ihre Art zu Schreiben fasziniert mich. Sie schafft es mit Alltagsgeschichten Spannung zu erzeugen. 

In ihrem neuen Werk „Eine Heldin reist“ erzählt die Autorin, wie es sich anfühlt, als Frau in der Welt unterwegs zu sein, Abenteuer zu erleben und zur Heldin zu werden. Es ist ein Reise ins Ungewisse und bedeutet, sich mit den eigenen Ängsten, Zweifeln, Privilegien und Verlusten auseinanderzusetzen. 

Wer Klarheit über seine persönlichen Ziele im Leben finden möchte, aber nicht den Mut hat, sie auch durchzusetzen, sollte Doris Dörrie auf ihrer „Heldenreise“ nach San Francisco, Japan und Marokko literarisch begleiten und sich inspirieren lassen. 

Charmant, ehrlich und witzig offenbart sie ihre ganz eigenen Gedanken und Erinnerungen. Für mich fühlt sich an wie eine Begegnung auf Augenhöhe, als würde man eine gute Freundin treffen. Es sind kluge Worte, die mich berühren und zum Nachdenken anregen. Zwischen den Zeilen findet man gesellschaftskritische Töne. 

Besonders interessant ist für mich der Reisebericht über Japan und das Treffen mit Tatsu, einer japanischen Freundin. Sie hat als junge Frau in Hannover studiert hat. 

Es überrascht mich, wie der Baumkuchen nach Japan kam und dort zur beliebten Spezialität wurde. 

Am Ende des Buches entwickelt sich die Story zu einem packenden Thriller. 

„…Mein Gehirn weiß Bescheid und spuckt ein paar wahrscheinliche Todesarten aus: Abstürzen. Explodieren. Verbrennen. Ertrinken im eiskalten Pazifik. Ich sehe bereits mein Skelett am Meeresgrund liegen, meinen Schädel, den kleine Fischchen blank knabbern, sie schwimmen durch die Augenhöhlen hinein und durch den Mund wieder aus...“ (Auszug aus dem Buch“) 

Wer erfahren möchte, wie Frau Dörrie diesem Horrortrip entkommt, sollte „Die Heldin reist“ lesen. 

Ein intelligentes Buch, authentisch und herzerwärmend! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.