Freitag, 23. Februar 2018

Die Vorschul-Lernraupe. Zahlen und erstes Rechnen

So macht Lernen Spaß


von Swantje Zorn


Format: Audio CD
Verlag: der Hörverlag (März 2015)
ISBN: 9783844517620 
empfohlenes Alter: ab 5 Jahren
Genre: Lernhilfe/ Lern-Hörspiel





Nachdem mein Sohn, der in 3 Monaten 5 Jahre alt wird, neuerdings ein sehr großes Interesse an Zahlen hat, läuft die CD „Zahlen und erstes Rechnen“ nun gefühlt seit Wochen in einer Endlosschleife – mein Sohn ist also schon einmal restlos begeistert.

Ich war zunächst eher etwas skeptisch. Die Idee, mit einer Lern-CD spielerisch erstes Wissen zu einem bestimmten Thema zu vermitteln finde ich gut, aber der Anfang der CD konnte mich beim ersten Hören nicht sogleich überzeugen. Die Ausdrucksweise und Betonung der Lernraupe Lilo wirkte auf mich aufgesetzt und auch Finns Schwester Mia drückt sich völlig anders aus, als ich es von Achtjährigen aus dem Bekanntenkreis kenne. Inhaltlich durchaus passend, aber die Formulierungen klingen in meinen Ohren eher danach, als hätte ihr jemand die Worte in den Mund gelegt.

Mit diesem sehr subjektivem Empfinden hat sich meine negative Kritik dann allerdings auch schon erschöpft. Der Aufbau der Geschichte ist durchdacht, die einzelnen Elemente bauen gut aufeinander auf und am Ende – bei einem erneuten Gespräch mit Mia – zeigt Finn was er alles gelernt hat, bietet also nochmal eine Art Zusammenfassung.

Finn, der gemeinsam mit Lilo seinen Onkel Ben auf dem Wochenmarkt besucht, lernt im Laufe der Geschichte nicht nur die Zahlen im Zahlenraum von 1-10 kennen, auch einfaches Addieren, Subtrahieren und sogar Dividieren wird vermittelt. Zudem wird auch auf Maßeinheiten wie etwa das Kilogramm eingegangen. Nachdem Finn und Lilo diverses Obst und Gemüse der Größe nach sortiert haben, wiegt Finn nämlich gemeinsam mit seinem Onkel Kartoffeln und Kirschen ab und überlegt, dass es doch viel besser wäre 1 kg Kirschen zu kaufen statt 1 kg Kartoffeln, schließlich erhält er wesentlich mehr Kirschen als Kartoffeln. Ben erklärt ihm dann, dass das Gewicht aber in beiden Fällen gleich sei und dass Kirschen teurer seien als Kartoffeln, man also für 1kg nicht immer den gleichen Preis bezahlen müsse.

Weitere Themen sind das Vergleichen (von Preisen) sowie die Zeitmessung. Als Finn nach Hause muss, geht es ganz konkret um die Uhrzeit, zuvor ging es schon um Wochentage und Monate und deren richtige Reihenfolge.

Fröhliche Lieder lockern das Lern-Hörspiel immer wieder auf und einige Ideen haben direkt Einzug in unser Wohnzimmer gehalten. Ich glaube, durch das Spiel „Ich zähle was, dass Du nicht zählst“, ist so langsam kein Gegenstand im Raum mehr ungezählt geblieben. Wen es interessiert: wir haben drei Fenster, 8 Blumen, aber nur ein Sofa 😉

Mein Fazit: Das Hörspiel wird für Kinder ab 5 Jahren empfohlen, was ich im Großen und Ganzen als passend empfinde. Es wird sicher nicht unsere einzige CD der Lernraupe bleiben, da ich neben der Themenauswahl vor allem die Einbindung der Lerninhalte in einen ganz normalen Alltag sehr gelungen finde und – wichtiger als alles andere – mein Sohn hat einfach viel Spaß mit dieser CD.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.