Mittwoch, 14. März 2018

Luzifer Junior 2: Ein teuflisch gutes Team

von Jochen Till




  • Audio CD
  • Verlag: Der Audio Verlag (8. September 2017)
  • ISBN-13: 978-3742401748
  • empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Genre: Hörbuch Kinder









Nach ein paar Tagen Urlaub in der Unterwelt, kommt Luzifer Junior wieder zurück ins Internat von St. Fidibus. Dort warten seine Freunde schon auf ihn. Doch es gibt Probleme mit den Jungs aus dem Dorf, diese verprügeln nämlich sehr gerne Internatsschüler. Aber wieso? Und dann muss Luzie immer noch herausfinden, wer der Dämon ist. Bei all der Hektik wird es immer schwieriger seine teuflische Identität nicht auffliegen zu lassen.

Zurück im Internat und Luzie muss mit seinen Freunden einiges klären. Dabei geschehen komische Dinge. Lilly reagiert auf ihn und dann schafft sie es auch noch, eine Baggerschaufel aufzuhalten. Da ist doch irgendwas faul. Ist sie der Dämon?
Aaron hat noch ein paar Ticks mehr, aber ist immer noch ein liebenswerter Kerl und Gustav ist der eher zurückhaltende Freund, der die Anderen immer unterstützt.
Luzie merkt in diesem Teil der Geschichte, wie wichtig Freunde sind und wie schlimm es ist, wenn einem einer davon den Rücken kehrt.
Ich bin sofort im Geschehen drin gewesen und konnte über viele Szenen, besonders die mit dem ganz weit unten eingesperrten besonderen Gast der Hölle, sehr lachen. Die Überlegungen, wie man die jeweiligen Problemkandidaten, wie zum Beispiel die Rechtschreibignoranten bestrafen konnte, waren echt klasse. Die Charaktere sind mir im Gedächtnis geblieben und ich mochte sie auch wieder sehr, selbst die nicht so angenehmen Zeitgenossen waren bildhaft beschrieben und haben sich spitze in das Geschehen eingefügt. Das ganze Geschehen ist für mich wie eine Brücke zwischen dem ersten und dritten Teil. Ein kleines bisschen weniger spannend als Band 1, aber auch notwendig um zu den Ereignissen in der Hölle zu kommen. Trotzdem ist es wieder sehr witzig, spannend und es unterhält einen von Anfang bis zum Ende.
Christoph Maria Herbst ist für mich inzwischen ein Garant für tolle Hörbuchunterhaltung. Schon im ersten Teil konnte er uns begeistern, aber auch in diesem Teil macht er seine Arbeit wieder perfekt. Die verschiedenen Nuancen die er bei den unterschiedlichen Personen wählt, die Stimmungen, die er perfekt einfängt, die doppelten Aussagen von Aaron, die Witze, das gesamte Paket stimmt hier einfach. Besser könnte man es nicht sprechen.

Kindermeinung:

Eines der besten Hörbücher der Welt! Spitzenklasse und total witzig!

Eine geniale Fortsetzung und mit dem perfekten Hörbuchsprecher ein wahrer Hörgenuss für Jung und Alt! Kichern vorprogrammiert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.