Montag, 16. April 2018

Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen

  • Autorin: Anna Paulsen
  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Penguin Verlag
  • ISBN-13: 978-3328101574
  • Genre: Roman, Liebesroman 













INHALT:

Mathilda braucht ihre Struktur im Leben, hat alles genau durchgeplant und liebt ihren Job im Amt für nicht zustellbare Post.
Sie muss eigentlich nur schauen, ob im Brief ein Hinweis steht, damit man ihn vielleicht doch noch zustellen kann. Dann landet er nicht im Archiv, sondern ihre Kollegen kümmern sich darum, dass er doch noch zugestellt wird.

Als sie eines Tages einen Liebesbrief auf dem Schreibtisch hat, weicht sie von ihren Gewohnheiten ab. Eigentlich gehört der Brief zu den Akten als „Nicht zustellbar!“, aber das kann Mathilda einfach nicht. Denn dieser Brief berührt ihr Herz und sie möchte einfach nur das er zugestellt wird. Sie steckt den Brief ein und möchte den Empfänger ausfindig machen.

Mathilda stößt auf eine Liebesgeschichte, die viele Jahrzehnte zurück liegt und tragisch endete.

MEINUNG:

Mathilda braucht ihren geregelten Alltag und den immer gleichen Ablauf. Sie liebt ihren Job, aber möchte in ihrer Freizeit nichts mit ihren Kollegen zu tun haben. Ausgehen, sich mit Freunden oder den Arbeitskollegen treffen, kommt für Mathilda nicht in Frage. Sie lebt zwar in einem Mehrfamilienhaus, aber kennt ihre Nachbarn nur vom Sehen. Ich hätte Mathilda gerne einmal sanft geschüttelt, damit sie mehr aus sich herauskommt. Sie ist so eine liebevolle Persönlichkeit und ich fand es schade, dass sie so zurückgezogen lebt.

Aber dann findet sie ja den Brief, der schon seit vielen Jahren unter dem Schrank gelegen hat. Dieser Brief war so rührend, dass ich auch alles dafür getan hätte um den Empfänger ausfindig zu machen. Außerdem hat es dieser Brief geschafft, das Mathilda aus ihrem Alltag ausbricht und sich immer mehr zutraut.

Ihr Nachbar Knut ist ihr da eine ganz tolle Hilfe. Ich fand es so schön, wie sehr die 2 sich angefreundet haben. Hier hat man gemerkt, dass Mathilda egal wie zurückgezogen sie lebt, ein sehr großes Herz hat. Sie kümmert sich rührend um ihren kranken Nachbarn, obwohl sie sich ja kaum kennen. Die Freundschaft, die sich daraus entwickelte, war einfach wunderschön. Mathilda ist dadurch richtig aufgeblüht und wurde immer selbstbewusster.

Die Geschichte von Leni und Michel hat mich sehr berührt. Durch den Liebesbrief von Michel hat man die tiefe Liebe und Verbundenheit der beiden mit jedem Satz gespürt. Ich fand es sehr schön, mit Mathilda auf die Reise zu gehen und immer mehr von Michel und Leni zu erfahren. Ob sie den Brief zustellen kann, dass möchte ich hier nicht verraten. Das sollte man einfach selbst herausfinden.

Anna Paulsen hat hier einen wunderschönen, romantischen Roman geschrieben. Er ist nicht wie die anderen Liebesromane. Er berührt die Seele, nimmt einen mit auf die Reise in die Vergangenheit von Michel und Leni und lässt einen immer wieder träumen.


FAZIT:

Ich habe schon lange nicht mehr so einen gefühlvollen Roman gelesen und kann ihn wirklich wärmstens empfehlen.