Dienstag, 10. Juli 2018

Selection

von Kiera Cass



  • Verlag: Jumbo
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 24.07.2014
  • ISBN: 9783833733697
  • Genre: Jugendbuch  




Werbung:
Das Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt, dies hat keinerlei Einfluss auf meine eigene Meinung!
 
35 perfekte Mädchen und nur eine wird vom Prinz Maxon erwählt. Das eine Mädchen soll den Thronfolger des Staates Illea heiraten. Dies ist die einzige Chance für die hübsche America Singer ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch ist es das wert? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um den Prinzen konkurrieren? Und was wird aus ihrer ersten großen Liebe Aspen? America muss eine Entscheidung treffen, die sie ihr ganzes restliches Leben begleiten wird.

Lange bin ich um die Bücher herumgeschlichen, wurden sie doch so oft so sehr gelobt. Letztendlich habe ich mich für das Hörbuch entschieden und es war keine schlechte Entscheidung.
America, die selbst aus einer der unteren Kasten kommt, kann es kaum fassen, dass sie ausgewählt wurde und zu Beginn geht sie mit einem unguten Gefühl zum Palast. Doch mit der Zeit arrangiert sie sich  mit dem neuen Leben, den anderen Mädchen und letztendlich auch mit Maxon. Ich mochte sie sehr, da sie kein falsches Spiel spielt, sondern gerade heraus ist.
Auch Prinz Maxon ist ein netter Kerl und kann sich zwar nicht in das Leben der unteren Kasten hineinversetzen, doch versucht er immer wieder, nach den Gesprächen mit America Neuerungen umzusetzen. Er gibt sich Mühe, den Mädchen gerecht zu werden. Er ist ein liebevoller, sympathischer Charakter, der in dieser Geschichte in meinen Augen sehr gut wegkommt.
Bei den anderen Mädchen gibt es von Zicken bis hin zu den Ruhigeren einfach alles.
Hier kam bei mir immer das Gefühl von GNTM und Bachelorette im guten Mix auf. Es gibt einige Zickereien, viel Getuschel, Neidereien und ganz viel Gerede über Kleidung, Make-up und Frisuren. Es werden viele Klischees bedient. Doch durch die langsam beginnende Freundschaft zwischen America und Maxon und die daraus resultierende anfängliche Schwärmerei ist es gut zu ertragen und man weiß auch schon vorher, was auf einen zukommt, so dass es nicht schlimm ist.
Der Inhalt ist nichts völlig neues, doch für einen Jugendroman findet man hier eine wunderbare Geschichte von der man mitgerissen wird. Kaum reingehört, war man am Ende angelangt. Es war ein sehr unterhaltsames Hörbuch, welches die Monarchie in einer fiktiven Welt zauberhaft beschreibt.
Die Sprecherin Friedericke Wolters war die Gewinnerin eines großen Castings und dies war ihr Debüt. Ich muss ehrlich zugeben, dass es mir zu Beginn sehr schwer fiel, ihr zuzuhören. Sie hat zwar deutlich gelesen, aber auch sehr monoton. Die unterschiedlichen Charaktere waren sehr schlecht zu unterscheiden und die Stimmungen waren auch nicht wirklich zu spüren. Nach der ersten CD hatte ich mich etwas an die Sprecherin gewöhnt und es kam mir so vor, als würde sie sich mit jeder CD etwas steigern, doch merkte man ihr an, dass es das erste Mal war. Hier ist auf jeden Fall noch eine Steigerung möglich.

Zauberhafte Geschichte, die zwar viele Klischees bedient, aber dennoch sehr gut unterhalten kann und die ich gerne weiterempfehle!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.