Montag, 3. September 2018

Selection Band 2: Die Elite

von Kiera Cass



  • Gebundene Ausgabe: 4 CDs
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
  • ISBN-13: 978-3833733703
  • empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
  • Genre: Jugendbuch



Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!


Es gibt inzwischen nur noch 6 Kandidatinnen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen. America weiß im Moment noch nicht, was sie will. Wem gehört ihr Herz? Aspen? Maxon? Könnte sie sich überhaupt vorstellen eine Königin zu sein? So hadert sie mit sich selbst und ihrer Entscheidung. Doch dann kommt es zu einem Vorfall, der alles ändert. Zudem wird das Casting durch Rebellengruppen gestört, die die Monarchie beenden wollen.

Die Fortsetzung geht direkt da weiter, wo Band 1 endet und so ist man schnell wieder in den Geschehnissen drin. Diese Geschichte punktet durch mehr Spannung und kam mir nicht mehr ganz so wie eine Mischung aus GNTM und Bachelorette  vor. Die Geschichte erhält etwas mehr Tiefgang, denn neben der Dreiecksgeschichte kommt auch die politische Seite hervor und peppt das ganze etwas auf.
America mochte ich immer noch sehr, denn sie steht zu ihren Aussagen. Nur in Sachen Liebe ist sie sehr wankelmütig und die Entscheidung fällt ihr wahnsinnig schwer.  Hier ist das Hin und Her etwas zu viel. Ich wollte sie manchmal schütteln, bei anderen Situationen konnte ich ihr Verhalten voll und ganz nachvollziehen.
Maxon merkt man an, dass auch er es nicht leicht hat. Seine Stellung ist auch nicht immer leicht und oft sind auch ihm die Hände gebunden. Auf der anderen Seite konnte man von seinem Verhalten auch verwirrt sein, denn teils stößt er America von sich, flirtet mit anderen Mädchen und sucht dann wieder ihre Nähe. Aber America macht es ihm auch nicht immer leicht.
Ich habe auch diesem Teil gerne gelauscht und mich inzwischen auch etwas an die Sprecherin gewöhnt. Wobei mir immer noch die Unterscheidung zwischen den Charakteren fehlt, die Stimme ist mir persönlich zu eintönig und auch wenn die Emotionen etwas besser herüberkamen, wäre sie nie meine erste Wahl für dieses Hörbuch.

Ich mochte auch den zweiten Teil und er war für mich trotz der Hörbuchsprecherin etwas spannender als der erste Teil. Für die Hörer ein schöne Fortsetzung, die neugierig auf den nächsten Band macht!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.