Sonntag, 14. Oktober 2018

Amalia von Flatter: Wer hat Angst vor Einhörnern?

von Laura Ellen Anderson




  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Egmont Schneiderbuch; Auflage: 1 (6. September 2018)
  • ISBN-13: 978-3505140877
  • empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
  • Genre: Kinderbuch     

 

Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
Amalia und ihre Freunde wollen Prinz Marillo bei seiner Suche nach seiner vermissten Mutter helfen. Doch die Reise nach Glitzeropolis, die Hauptstadt des Königreichs des Lichts, wird nicht einfach. An jeder Ecke lauern Gefahren – glitzernde  Einhörner und süße Feen. Doch mit der Hilfe eines verliebten Einhorn, eines frechen Wunschbrunnens und eines hilfsbereiten Elfs, schaffen sie es die Stadt zu erreichen. Am Ende stellen sie fest, dass die Wesen des Lichts gar nicht so gruselig sind, wie sie immer dachten.

Wir mochten schon den ersten Band superklasse und so war Band 2 fest eingeplant. Was soll ich sagen … das Buch kam wieder super bei uns an. Mein Mann hat es unserer Tochter vorgelesen und ich durfte danach reinlesen.

Amalia und ihre Freunde reisen hier nach Glitzeropolis und müssen einige Probleme umschiffen, denn was macht man, wenn Marillos Vater als Biene davon fliegt? Doch irgendwie schaffen sie es, durch die Hilfe von anderen wunderbaren Wesen und viel Glück, doch ans Ziel zu kommen. Es gibt viele humorvolle  Szenen und wundervolle Erlebnisse, die ins Buch integriert wurden. Man trifft alte Bekannte, aber auch neue und es gibt viele Wiedersehen in diesem Buch.
Die Geschichte ist einfach zuckersüß, besticht durch die Freundschaft zwischen völlig unterschiedlichen Charakteren und einer ganz besonderen Yeti-Art mit Sprachfehler. Die Schriftgröße und der Schreibstil sind gut für die Altersgruppe geeignet und das Vorlesen macht wahnsinnig Spaß, da der Sprachfehler von Flora dann noch besser kommt. Oft war es auch so, dass unsere Tochter die Textstellen selbst lesen wollte.
Das ganze Buch wird untermalt von tollen Illustrationen, die so cool sind, dass man sie betrachten muss. Sie sind einfach super gezeichnet.

Ein durchweg tolles Buch, das uns alle super unterhalten hat. Witzig, spannend und mit genialen Zeichnungen. Da fühlen sich die jungen Leser oder Zuhörer garantiert wohl. Unbedingte Leseempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.