Freitag, 26. Oktober 2018

Auf ewig uns

von Eva Völler



 
 
ISBN: 9783846600689
Umfang: 384 Seiten
Verlag: ONE
Erscheinungsdatum: 26.10.2018
Genre: Jugendbuch






Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!


Anna und Sebastiano haben sich endlich das Jawort gegeben! Doch auf der Feier nach der standesamtlichen Trauung geschieht das Unfassbare: Ein Zeitportal öffnet sich und Sebastiano wird von ihrem Erzfeind Mr. Fitzjohn entführt!
Anna ist völlig außer sich und überlegt mit ihren Freunden, wie sie Sebastiano finden sollen. Doch dann kommt ein entscheidender Hinweis aus unerwarteter Richtung. Doch Anna weiß nur zu gut, worauf es Mr. Fitzjohn abgesehen hat. Das ungeborene Kind, welches sie um jeden Preis beschützen will.

Anna und Sebastiano sind getrennt durch die Zeiten und als Anna herausfindet, wo sie ihn findet, wird es nicht leichter. Die ganze Truppe ist wieder mit dabei und man ist sofort wieder mitten in der Geschichte drin. Es ist wie nach Hause kommen und man muss Eva Völler hier ein großes Lob aussprechen, denn auch wenn das vorherige Buch schon 8 Monate her ist, findet man sich gleich wieder zurecht.
Die Charaktere sind gleich geblieben, die Zankereien zwischen  Ole und Fatima sind etwas zu viel, aber sonst hat man hier garantiert nichts zu meckern. Es ist eine gut gemixte Gruppe, in der die Protagonisten mit ihren unterschiedlichen Eigenarten, perfekt harmonieren und man auch immer wieder viele spannende, aber auch humorvolle Szenen erlebt.
Mir hat dieser Teil sehr gut gefallen, da er durchgehend toll zu lesen war und es einem nicht langweilig wurde. Immer wieder wurde man zum Rätseln animiert, da man überlegt hat, wer jetzt gut und wer böse ist. Gerade im letzten Drittel war die Spannung nochmal stark erhöht und das Ende fand ich sehr gelungen. Manche Gegebenheiten und Verbindungen sind offen geblieben, so dass es für die Autorin noch die Möglichkeit gibt eine weitere Buchreihe zu schreiben.
Der Schreibstil war wie immer sehr gut zu lesen und man kann das Buch in einem Rutsch lesen und mit einem zufriedenen Gefühl schließen.

Ein gelungener Abschluss, der mir sehr gut gefallen hat und mit guter Spannung und einem guten Plot punktet. Wer die Vorgängerbände mochte, sollte hier unbedingt zugreifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.