Montag, 22. Oktober 2018

Hasi und Patno lesen: Die Schwestern vom Ku'damm - Teil 3


Patno: Wow, jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Wie schlimm muss das für die Westberliner gewesen sein, nach der Währungsreform als Insulaner inmitten der sowjetischen Besatzungszone zu leben. Aber die Luftbrücke hat wohl viele Dinge ermöglicht. Hasi, stell Dir mal vor, wir würden irgendwo auf einer Insel abgeschieden von der Außenwelt sein (mit hoffentlich ausreichend Lesestoff) und Flugzeuge würden hin und wieder Schokolade und Lebensmittel für uns abwerfen. Merkwürdige Vorstellung. 
Dieses Jahr muss für die Menschen damals schwierig gewesen sein. 
 

Aber zurück zu unserer Geschichte. 
Die Rike kämpft um Anerkennung in der Männerwelt. Ich sag nur Frauenpower! Aber ist sie in der Lage, das Thalheim-Unternehmen zu führen? Findet Sie Ihr privates Glück? Was wird aus den beiden Schwestern? Die jüngste Schwester ist ein kleines Biest, ein Pubertier...
Ich bin durch die Seiten geflogen und wie geht es weiter mit der Familie Thalheim? Wann kommt der nächste Teil? Warum sind gute Bücher bloß so schnell ausgelesen?



Hasi: Ein Leben auf einer Insel kann durchaus schön sein - wenn sie nicht gerade mitten in einer zerbomten Stadt liegt und man sich nicht autark versorgen kann. Außerdem fürchte ich, dass nicht wirklich viele Bücher den Krieg überstanden haben. Und kannst Du Dir uns ohne ausreichend Lesestoff und Kaffee vorstellen? Ein Albtraum ...

Zum Buch: Es ist ja nicht nur Rike, die um Anerkennung (vor allem die ihres Vaters, hab ich immer wieder das Gefühl) kämpft. Auch ihre jüngere Schwester Silvie sucht sie und macht so ganz nebenher Karriere. Aber mit der Jüngsten hast Du Recht. Ich hab keine Ahnung, was aus der noch werden soll. Bestand ihr Jahrgang damals nur aus Rebellen?
Schade, dass wir erst im Juli den nächsten Teil lesen können und erfahren, wie es mit den Thalheims weitergeht. Ich hab ja so ein Gefühl, dass es sich dann wahrscheinlich mehr um Silvie dreht ... Aber wer weiß?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.