Montag, 1. Oktober 2018

Selection - Der Erwählte

von Kiera Cass



  • Audio CD: 4 CDs
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (20. Februar 2015)
  • ISBN-13: 978-3833734175
  • empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre



Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
Für die letzten vier Kandidatinnen hat sich das Leben grundlegend verändert. Das Ende des Wettkampfes rückt immer näher und die Unruhen vor den Mauern werden immer heftiger. America wird bewusst, wie viel auf dem Spiel steht und wie hart sie für ihre Träume und für eine bessere Zukunft kämpfen muss.

Nun endlich habe ich den dritten Teil der Geschichte gelauscht und es gefiel mir sehr gut. Lady America hat sich nicht nur in die Herzen der Bürger Illéas gekämpft, nein auch bei mir hat sie sich einen guten Stand erarbeitet. Sie ist im Laufe der Geschichte an sich selbst gewachsen und ich mochte sie mit jedem Band etwas mehr. Es war in diesem Teil der Geschichte auch nicht mehr ganz so sehr diese Dreiecksgeschichte und dieses ständige Hin und Her überlegen. Eigentlich wusste sie, was sie wollte, nur musste sie mit dieser Entwicklung erst noch selbst zurechtkommen.
Auch Maxon entwickelte sich zu einer etwas erwachseneren Version seines Selbst. Er nahm nicht immer alles von seinem Vater an, sondern setzte sich auch mal für das Gegenteil ein.
Selbst die Nebencharaktere und Konkurrenten von America waren gut beschrieben und es ergaben sich gute Konstellationen zwischen den Kandidatinnen.
Die Story geht immer mehr in die Tiefe und das Casting rückt etwas in den Hintergrund, was mir gut gefiel. Es gab zwar noch immer die Aufgaben, die die Kandidatinnen erfüllen mussten, doch wurden die Rebellen mehr in den Vordergrund gerückt und man erfährt hier deutlich mehr als in den Vorgängerbänden. Gerade zum Ende hin, wird es nochmal richtig spannend und das Ende hat mir gut gefallen.
Auch beim dritten Band war die Hörbuchsprecherin nicht meine erste Wahl. Friederike Wolters hat sich gesteigert, aber ich hatte noch immer Probleme die Personen zu unterscheiden. Auch die Stimmungen konnte sie nicht ganz einfangen, teils war es mir etwas zu monoton gesprochen.

Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen und war für mich der beste Teil der Story. Gefühle, Spannung und etwas mehr Tiefe konnten hier für sich punkten. Ich kann das Hörbuch gut weiterempfehlen, es war eine tolle Unterhaltung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.