Mittwoch, 28. November 2018

Santansbrut

Buchdetails:

Erscheinungsdatum: 13.11.2018

Umfang: 118 Seiten

Genre: Krimi- Reihe

Buch 2 von 4 in Mordkommission Leipzig

Staffel 2









Leipzig ist immer eine Reise wert, doch zu Pfingsten herrscht Ausnahmezustand in der Stadt. 
Da findet das Wave Gotik Festival und ein wilder Haufen seltsamer Gestalten belagert die Stadt. 
In diesem Chaos kommt ein Leichenfund ziemlich ungelegen. Auch Kommissar Hubertus Wilhelm Knabe - genannt Hubsi- glaubt zunächst an einen schlechten Scherz, als er die Nachricht erhält, dass in einer Großküche im Kühlraum ein nackter Mann an der Decke baumelt. Doch schon kurze Zeit später offenbart sich Hubsi ein grauenvolles Bild.  
Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, zumal ein am Tatort gefundenes Pentagramm auf einen satanistischen Hintergrund deutet. Undurchsichtig scheint der Fall, doch dann taucht die FBI-Agentin Ellen in der Moko auf und bringt die Ermittler auf eine andere gefährliche Spur...

Für mich ist es bereits der zweite Krimi der Moko Leipzig von David Gray. Er ist Band 2 der neuen   Staffel einer vierteiligen Krimireihe. Jeder Fall ist abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden. Wie schon in der ersten Staffel sind wieder mehrere Autoren an Bord. Band 1 „Blender“ kommt von Marcus Hünnebeck, Band 3 „Blutzoll“ von Kirsten Wendt und Band 4 „Showdown“von Stefan B. Meyer. 

David Gray hat einen derben, ziemlich coolen Schreibstil. Rau aber herzlich! 
Er geht nicht sehr in die Tiefe, kommt schnell auf den Punkt und bringt damit Tempo in die Szenerie. Über die bissigen und 
schwarzhumorigen Konversationen seiner Akteure habe ich mich köstlich amüsiert. 
Das Team der Moko Leipzig ist schon eine   interessante Truppe. Natürlich geht Frontmann  Hubsi lieber eigene, bisweilen unkonventionelle Wege. Da muss sich Quotenfrau Nadja Mückenberg oft energisch durchsetzten, um anerkannt zu werden. Doch in diesem Band bekommt sie von der taffen Ellen weibliche Unterstützung und ich hatte Spaß, die beiden Ladies in Aktion zu erleben. 
Mir gefällt David Grays Art zu schreiben und ich mag Leipzig als Handlungsort!  
Zweite Staffel der Mordkommission Leipzig- vier Autoren, vier abgeschlossene Fälle - ein Muss für Krimi-Serien-Junkies! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.