Donnerstag, 24. Januar 2019

Das magische Mal Chaos in der Zauberschule

von Ina Krabbe





  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Südpol Verlag GmbH; Auflage: 2 (8. März 2014)
  • ISBN-13: 978-3943086119
  • empfohlenes Alter: 7 - 10 Jahre
  • Genre: Kinderbuch 




Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!


Clarissa, Marlon und Elmar sind Zauberschüler und wie alle anderen Schüler müssen auch sie 1x1-Zaubersprüche lernen. Doch dann stoßen sie in der Schulbibliothek eine geheimnisvolle Steintafel, die einen geheimnisvollen Verstärkungszauber freisetzt und dadurch ein heilloses Durcheinander anrichtet. Denn plötzlich wimmelt es von Mäusen, Minischweinen und anderem Getier in den Klassenräumen. Auf einmal ist die Schule in Gefahr und soll vielleicht sogar geschlossen werden. Die drei Freunde setzen alles daran, die Rätsel zu lösen und so die Schule zu retten.

Die Geschichte ist für die jungen Leser sehr gut zu erfassen und die Erzählung ist von der Schriftgröße und dem Schreibstil perfekt für die Altersgruppe angepasst.
Die drei Freunde tun sich zum Teil leichter, der Nächste auch schwerer beim 1x1 und zusammen geben sie alles, um die Aufgaben zu lösen. In diesem Buch wird so eine witzige Geschichte mit kleineren Knobelaufgaben gemixt und die Leser merken gar nicht, dass man dadurch vielleicht doch das 1x1 spielerisch erlernt. Auch die Sachaufgaben sind gut in die Geschichte integriert und vielleicht fängt doch manches Kind an, erst mal selbst zu überlegen, bevor es weiter liest. Selbst wenn es nicht auf die Lösung kommt, kann es doch anhand der Lösung nochmal zum Überlegen angeregt werden.
Ich fand die Kombination aus einer spannenden, witzigen Geschichte und kleineren Rechenrätseln toll und so lassen sich vielleicht doch das ein oder andere Kind davon überzeugen, dass man Mathe nicht nur für die Schule benötigt und das Wissen auch mal so nutzen kann. Es wird hier bestimmt kein Kind das 1x1 nur durch das bloße Lesen des Buches erfassen können, doch es steht ja auch der Lesespaß im Vordergrund.
Auch meine Tochter hatte das Buch schnell gelesen und hat dann die 1x1 Reime „gezaubert“ und hatte so ihren Spaß.

Tolle Idee Matheaufgaben und Rätsel in ein Kinderbuch zu packen, welches auch noch Spaß macht. Meiner Tochter hat es gefallen und ich fand die Umsetzung auch sehr gelungen. Das Buch empfehlen wir gerne weiter!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.