Freitag, 18. Januar 2019

Glückskleeküsse


 

  • Autorin: Dana Isa Lenz
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3084 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 395
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • ASIN: B07KCH6WVN
Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG)   

Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt,   dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
 








INHALT:

Das hat Romy gerade noch gefehlt!

Ihr Schwester Susa schleift sie auf ein Face-to-face-Date. Dabei braucht Romy überhaupt keinen neuen Mann, denn ihr Bedarf an unzuverlässigen Typen ist für die nächsten Jahre mehr als gedeckt. An diesem Abend trifft sie auf Tim, den sie schon einmal gesehen hat – nur kann sie sich einfach nicht mehr erinnern wo. Tim scheint ein ziemlicher Blödmann zu sein, den sie auf keinen Fall mehr wiedersehen will: Obwohl sie ja feststellen muss, dass er doch ziemlich interessant aussieht.

Tim hat Romy dagegen sofort wiedererkannt. Als sie sich vor einem Jahr in einer Tanzschule das erste Mal gesehen haben, hat sie direkt sein Herz zum Flattern gebracht. Aber auch heute weiß er nicht, wie er sich ihr gegenüber verhalten soll.

Eine Geschichte, die von der großen Liebe, von Familie und Freundschaft erzählt - mit der richtigen Portion Humor und einer Prise Sinnlichkeit.

MEINUNG:

„Glückskleeküsse“ hat einen sehr flüssigen Schreibstil und man fliegt nur so durch die Seiten. Es macht einfach Spaß Romy und Tim zu begleiten, mit ihnen zu leiden und mit ihnen zu lachen. Tim war am Anfang sehr zurückhaltend, aber als er aufgetaut ist, war er einfach nur noch ein Traummann. Sehr gut gefallen hat mir, dass er sich so gut mit dem Sohn von Romy versteht. Finn ist aber auch ein ganz Süßer und macht es einem ziemlich leicht.

Romy und Tim waren mir sehr sympathisch. Wobei ich sagen muss, dass ich eigentlich bis auf Romys Ex Oliver und Tims Vater alle total nett fand. Ganz besonders in Romys Familie habe ich mich sehr wohl gefühlt. Herzlich, lustig und immer füreinander da.

Oliver ist ein Vater, der seinen Sohn zwar liebt, aber die Verantwortung gerne an Romy abgibt. Durch sein Verhalten, hat er sich bei mir recht schnell ins Aus geschossen. Dass er in der Geschichte noch für Ärger sorgt kann man sich direkt am Anfang schon denken. Was es aber ist, dass möchte ich natürlich nicht verraten.

Wer einen leichten Liebesroman mit Romantik und Humor lesen möchte, der ist hier genau richtig. Mit „Glückskleeküsse“ kann man für einen Moment aus dem Alltag entfliehen und die Seele baumeln lassen. 
Das Buch ist im Moment nur über Amazon erhältlich, aber die Geschichte soll es auch noch, im Laufe des Jahres, als Print-Version geben.

FAZIT:

Eine tolle Liebesgeschichte, mit sehr lieben Protagonisten, romantischen Stellen aber auch einer Menge Humor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.