Montag, 3. Juni 2019

Feind Zeit - Neues aus Nian


von Paul M. Belt
 
Feind Zeit
Ist es ein eingebauter Fehler
als unsterblich zu akzeptieren
was nicht einmal lebendig ist?
Wenn es das ist, was nötig ist, um geistig gesund zu sein,
dann wage ich es, geisteskrank zu sein
Dies ist kein verdammter Nihilismus,
dies ist stiller Protest
Ist dies unsere Welt
Ist dies unser Lebensraum
Wir haben uns unser eigenes Irrenhaus gebaut
Lebend in eingebildeten Grenzen,
ist alles was wir jetzt sind, nur Sklaven der Zeit, bereit auszubrechen
Die Zeit ist jemand, der uns etwas vorgaukelt
sie greift unser Leben
packt unsere Träume
Sich daran zu gewöhnen ist das, was tötet
weil wir in einem Gefängnis leben
welches nicht mal existiert
es bringt uns dazu, uns schuldig zu fühlen
wenn wir doch nur versuchen, das festzuhalten, was wir sind
Wir haben Titanmauern gebaut
sie zu schmelzen bedeutet, anders zu sein
es bedeutet, deinen schlimmsten Feinden ins Gesicht zu sehen
es bedeutet, ein Verbrecher an der Überzeugung zu sein
Wenn es das ist, was nötig ist,
dann lasst uns alle Diebe sein
und uns unser Eigentum stehlen
von diesen goldenen, nichtexistenten Fesseln
Gedanken verschwinden nie, Träume ebenfalls nicht,
Die Angst davor, einfach zu verblassen, stellt sich als bloße Lüge heraus
Die Monster der Veränderung verlieren ihre Zähne
Zeit ist nicht länger der Feind, sie ist lediglich da
Alles, was wir sind, ist niemals zu weit entfernt – es ist hier
Dru Wagenak, Denker und Schriftschaffer aus der Großen Flussstadt
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.