Sonntag, 7. Juli 2019

Amalia von Flatter Band 3: Die vergessene Geburtsnachtsparty

von Laura Ellen Anderson




  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Egmont Schneiderbuch;  (7. März 2019)
  • ISBN-13: 978-3505142116
  • empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
  • Genre: Kinderbuch




Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
Amalia hat Geburtsnacht und niemand erscheint auf ihrer Party. Haben sie die Party alle vergessen? Als sie mit Prinz Marillo auf die Suche nach ihren Freunden merkt, dass diese sich an ganz alltägliche Sachen nicht mehr erinnern können, gehen sie der Sache nach. Was ist bloß los in Nokturnia?

Wir mögen die Geschichten von Amalia von Flatter sehr gerne und auch im dritten Buch gibt es wieder Probleme in Nokturnia, die gelöst werden wollen.
Die Aufmachung des Buches find ich schon klasse, die Zeichnungen sind cool und es wechseln sich schwarze und weiße Seiten ab. Mir gefällt der Stil total. So wird das Buch aufgelockert und die Kinder finden immer wieder etwas, was es zu betrachten lohnt.
Auch die Welt Nokturnia, in der alles genau anders ist, ist klasse. Da gibt es die Geburtsnacht, alles spielt sich nachts ab, auch die Schule und die Charaktere sind einfach zu genial. Von Yetis über Kürbisse, Vampire, Feen und Einhörnern gibt es allerhand Geschöpfe, die alle ein bisschen anders sind wie in anderen Büchern und doch haben sie zusammengefunden.
Es macht einfach Spaß, die Geschichte zu lesen, da sie humorvoll, aber auch mit Themen für junge Leser gespickt sind. Flora mit ihrem Sprachfehler bringt immer den gewissen Witz in die Geschichte, doch geht es hier auch um Erinnerungen und Familie.
Die Autorin zeigt hier ein gutes Gespür zwischen einer schönen Kindergeschichte mit einem für die Kinder gut zu erfassenden Schreibstil und viel Spaß und ernsten Themen.

Schöner Abschluss der etwas anderen Reihe, die mit ihrer Andersartigkeit viel Freude bereitet und zusätzlich mit einer tollen Aufmachung aufwarten kann. Unbedingte Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.