Dienstag, 30. Juli 2019

Frecher Fridolin

  • Autorin: Katharina Lankers
  • Taschenbuch: 64 Seiten
  • Verlag: BoD - Books on Demand
  • ISBN-13: 978-3748117346
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
  • Genre: Kinderbuch 

Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG)    
Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt,   dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!







INHALT:

Linus ist eigentlich ein ganz normaler neunjähriger Junge, hätte er nicht einen Waschbären als Freund. Seit Linus den kleinen Fridolin im Garten entdeckt hat, ist sein Leben ziemlich aufregend geworden. Liebevoll kümmert er sich um den kleinen Freund, auch wenn er dafür die erste Zeit nachts aufstehen musste. Mittlerweile ist Der Waschbär ziemlich zutraulich, kommt regelmäßig zu Besuch und verbringt die Nächte im Kinderzimmer.

Nun steht Linus aber vor einem großen Problem. Sein Opa feiert Geburtstag und sie fahren ihn über das Wochenende besuchen. Wie wird Fridolin ohne ihn zurechtkommen? Wo bekommt er nun sein regelmäßiges Futter her? Und ganz wichtig: Wir der Waschbär ihm böse sein und dann nicht mehr zu Besuch kommen?

Linus ist in großer Sorge und schmiedet heimlich einen Plan …


MEINUNG:

Fridolin ist mittlerweile ein gern gesehener Gast, der sogar jeden Abend bei Linus im Zimmer schlafen darf. Doch man merkt, dass Fridolin ein Waschbär ist und eine Menge Unsinn im Kopf hat. Umgestürzte Gläser sind hier noch das kleinere Übel.

Ich konnte Linus natürlich verstehen, dass er sich Gedanken gemacht hat, wenn er über das Wochenende wegfährt. Über seinen Plan für Fridolin möchte ich gar nichts erzählen, dass muss man einfach selbst lesen. Ich kann nur sagen, dass der kleine Kerl für ein ordentliches Chaos sorgt.
Auch wenn es schön ist, einen Waschbären als Freund zu haben, bekommen die Kinder hier sehr schön vermittelt, dass es aber kein Haustier ist. Es ist ein Tier, das in Freiheit leben muss und sich nicht so einfach zähmen lässt. Und gerade Waschbären können für großes Chaos sorgen.

Eigentlich schreibt Katharina Lankers Bücher für Erwachsene. Damit sie ihren achtjährigen Sohn zum Lesen motivieren kann, hat sie sich die Geschichte von Linus und Fridolin ausgedacht, die er verschlungen hat. Ich kann ihren Sohn total verstehen und hätte auch nach Nachschub gerufen.
Mit „Frecher Fridolin“  hat sie eine tolle Fortsetzung geschrieben, die nicht nur Kinder ab 8 Jahren begeistern wird. Die Illustrationen wurden von der Autorin selbst gezeichnet und laden die Kinder dazu ein, sie bunt zu gestalten.                                                                                                  

Reihe:

„Linus und Fridolin“
„Frecher Fridolin“
„Abenteuer mit Fridolin“ (noch nicht erschienen)

Alle Bücher sind in sich abgeschlossen!

Fazit: 

Eine schöne Fortsetzung die sich zum Vorlesen und Selbstlesen eignet! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.