Mittwoch, 28. August 2019

Der Zaubergarten Band 2: Abenteuer können fliegen

von Nelly Möhle




  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1. (28. August 2019)
  • ISBN-13: 978-3737341431
  • empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
  • Genre: Kinderbuch





Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
Tilda und ihre neue Freundin Anni sind ganz aufgeregt: Herr Bovist will sie in die Geheimnisse der Zauberpflanzen einweihen und sie zu Zaubergärtnerinnen ausbilden. Doch der Gauner Gunnar pocht auf sein Recht an den magischen Samen und dem Zauberhandbuch und will sein versprochenes Erbe unbedingt haben. Aus diesem Grund entführt er Herrn Bovist und Tilda und Anni müssen mit den Zauberpflanzen alles daran setzen, Herrn Bovist aus Gunnars Klauen zu befreien.

Meine Tochter und ich fanden schon den ersten Band supertoll und wollten unbedingt die Fortsetzung lesen. Dieser beginnt direkt nach der Geschichte vom ersten Band.
Dieses Mal spielt Gunnar eine große Rolle, denn er entführt Herrn Bovist und schrumpft ihn auch noch. Alles nur, weil er sein versprochenes Erbe unbedingt haben möchte. Doch Tilda und Anni setzen all ihr Wissen daran, Herrn Bovist, die Pflanzen, Samen und das Zauberhandbuch zu retten. Es klappt nicht alles ohne Probleme und gibt das ein oder andere Malheur, doch kommen sie ihrem Ziel immer ein bisschen näher.
Wo versteckt man einen winzig kleinen Menschen? Was macht man mit einem Hund der Durchfall hat und was mit einer Freundin, die auf einmal wie ein Kängaru herumspringt?
Nelly Möhle hat uns auch mit dem zweiten Band wieder begeistert, neben der humorvollen, aber auch spannenden Geschichte, konnte sie durch viele altbekannte, aber auch neue toll ausgearbeitete Charaktere mitreißen. Der Schreibstil ist gut geeignet für Kinder ab 8, die schon etwas besser lesen können, da sonst vielleicht das ein oder andere Kind durch die Seitenanzahl etwas abgeschreckt sein könnte. Aber es lässt sich super vorlesen und wird so auch gut von Kindern angenommen. Zusätzlich gibt es viele wunderschöne schwarz-weiß Illustrationen, die zum Betrachten einladen und das Buch noch mehr aufhübschen. 

Meinung meiner Tochter:
Ich finde das Buch echt cool und hätte auch gerne die ganzen Blumen. Mit der Kängeru Pflanze könnte ich dann ganz weit springen beim Weitsprung. Und spannend ist es auch noch mit Gunnar, den kann ich überhaupt nicht leiden. Ich freu mich schon auf das nächste Buch!

Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die uns sehr viel Spaß gemacht und zu vielen Lachern geführt hat. Wunderschöne Aufmachung, liebevoll ausgearbeitete Charaktere, witzige und spannende Story – was will man mehr von einem Kinderbuch! Unbedingte Leseempfehlung! Fangt aber bei Band 1 an!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.