Dienstag, 29. Oktober 2019

Inselhippies

Buchdetails:

Erscheinungsdatum: 29.10.2019

Herausgeber: Tinte & Feder

Buchlänge: 319 Seiten

ISBN: 9782496701333

Genre: Roman/Humor









Na, Servus! Neuigkeiten aus München! 

Nachdem Herbert im letzten Jahr im „Profipfuscher“ den Umbau des neuen Hauses bewältigt hat, hält er nun um die Hand seiner Anja an. Wird langsam Zeit, denn der gemeinsame Sohn Oskar ist inzwischen schon vier Jahre alt. 
Herbie möchte in München heiraten, aber seine Schwiegermutter hat ganz andere Ideen. 
Sie lockt ihre Tochter für das Brautkleid nach Spanien. Frauen und Hochzeit - ein sensibles Thema! Schließlich soll es der perfekte Tag werden, mit Glanz und Glamour. 
Inspiriert von ihrer Mutter, will Anja plötzlich auf Ibiza heiraten. 
Herbert ist alles andere als begeistert und beschließt, seiner Verlobten hinterher zu reisen. Begleitet wird er von seinem Spezi Hans, der es kaum erwarten kann echte „Inselhippies“ kennenzulernen. 
Übrigens, der gleichnamige Roman von Friedrich Kalpenstein ist am 29.10.2019 bei Tinte & Feder erschienen. 
Kaum sind die beiden auf Ibiza angekommen, sorgen sie bereits für Turbulenzen. 
Wird die Traumhochzeit zum Alptraum? 

Ja, mei! „Inselhippies“ ist schon der siebte Roman der Herbert-Reihe. Obwohl es sich um abgeschlossene Geschichten handelt, empfiehlt es sich mit Band 1 - „Ich bin Single, Kalimera“ zu beginnen. Unterhaltsame Lesestunden garantiert! 

Friedrich Kalpenstein schreibt locker und leger mit viel Münchner Charme. 
Er fragt sich, was ist en vogue, greift typische Geschlechterklischees, Alltäglichkeiten und regionale Besonderheiten auf und verpackt das Ganze in ein humorvolles Ambiente. 
Beim Lesen muss ich oft schmunzeln, manchmal auch lauthals lachen. 
Besonders gut gefällt mir der wilde, nie erwachsen werdende Hans in seiner Rolle. So einen Freund wünscht „Mann“. Da wird Langeweile zum Fremdwort. 
Herbert und Hans - die beiden „großen Jungs“ aus München sind mir mit ihren Eigenheiten ans Herz gewachsen. Ihre Dialoge sind köstlich. Im Alltag erlebe ich oft Momente, die mir aus den Herbert-Büchern bekannt vorkommen. 
Für Anja ist es nicht leicht, ihren Herbert zu zähmen. Selbst wenn es mal ein Donnerwetter gibt, ziehen die dunklen Wolken schnell wieder ab. 
In „Inselhippies“ werden Herberts Schwiegereltern intensiver in Szene gesetzt und ich muss zugeben, dass mir Anjas Vater zunehmend sympathischer wird. 
Ich genieße die Leseabenteuer mit der Münchner Gang. Sie heitern mich auf und zeigen mir, dass man das Leben nicht immer zu ernst nehmen sollte. 
Lernt die „Inselhippies“ kennen! Lasst Euch in der dunklen kalten Jahreszeit auf die Sonneninsel Ibiza entführen! Habt Spaß! Genießt die Münchner Spezis und entdeckt die Gesellschaftskritik in dieser humorvollen Lektüre. 
P.S. Wer noch eine Geschenkidee für Weihnachten sucht... wär was! 

1 Kommentar:

  1. Hi,

    mir ging es beim Lesen ähnlich!
    Die Bücher bringen einen einfach immer zum Schmunzeln und Lachen :)
    Was Herbert und Hans hier wieder erleben ist echt mal wieder genial. Ich muss immer noch an das Kapitel denken als die Beiden bei der Fisch - Pediküre waren...

    LG
    Larissa

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.