Montag, 4. November 2019

Dein Ernst, Mama? So peinlich kommen wir nicht mehr zusammen - das Pubertätsbuch für Eltern

von Matthias Jung




  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Edel Books  (1. Oktober 2019)
  • ISBN-13: 978-3841906700
  • Genre: Sachbuch/Ratgeber Pubertät




Buch kaufen



Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!


Mit Kindern in der Pubertät hat man ständig Diskussionen: Zimmeraufräumen, Helfen im Haushalt oder über die Schule. Whats-App ist überlebenswichtig und Hygiene wird völlig überschätzt. Dieser aufreibende Abnabelungsprozess, der leider notwendig ist, bringt so manche Eltern an ihre Grenzen. Damit Eltern diese strapaziöse Zeit besser überstehen, geht Diplom-Pädagoge und Comedian Matthias Jung mit seiner Hilfestellung für ganz konkrete Situationen in die nächste Runde. Humorvoll werden die Eltern beraten, frei nach dem Motto: Pubertät ist, wenn man trotzdem lacht.

Ich habe schon den Vorgänger gelesen und für gut befunden, so war es mir eine Freude, auch dieses Exemplar aus der Feder des Autors zu lesen.
Wer kennt sie nicht, die ganzen Diskussionen, die man so im Leben selbst als Teenager oder mit seinen eigenen Kindern führt?
Hier werden viele gängige Themen aufgegriffen, die zum Einen mit witzigen Geschichten des Autors oder derer anderer Eltern untermalt und immer wieder aufgelockert.
Es werden aber auch wertvolle Tipps an den Leser weitergegeben, der Möglichkeit vieles nicht zu ernst zu nehmen und nicht alles an sich heranzulassen und ganz besonders das Verhalten der Teenies nicht persönlich zu nehmen.
Ich mag den Schreibstil des Autors und es macht überhaupt nicht den Eindruck, als hätte man hier ein Sachbuch vor sich. Der Humor kommt hier garantiert nicht zu kurz und so fliegt man durch die Seiten, ohne sich einmal zu langweilen. Gerade für Eltern, die vielleicht in einer schwierigen Phase der Pubertät ihrer Kinder stecken, kann dieses Buch genau das Richtige sein, denn es nimmt der ganzen Sache die Ernsthaftigkeit und man nimmt diese nicht immer einfache Zeit einfach lockerer. Letztendlich wissen alle Eltern, dass diese Zeit notwendig ist, denn nur dadurch wird aus dem Teenager ein gesunder, selbstbestimmter Mensch.
Der Autor schafft es, mit viel Humor, den Leser durch diese anstrengende Zeit zu führen und die Jugendlichen den Eltern näher zu bringen. Er versucht einem die Angst zu nehmen und die positiven Seiten hervorzuheben. Dies ist ihm gelungen und den einen oder anderen Tipp werde ich auf alle Fälle mitnehmen. Ebenso versteht man die Teenager nach diesem Buch etwas besser und denkt auch mal an seine eigene Zeit zurück.

Für mich wieder ein tolles Buch über Teenager, das mit viel Humor die Angst vor der anstrengenden Zeit nimmt und die Leser mit einem Schmunzeln näher an die jungen Menschen bringt. Perfekt auch für gestresste Eltern, die unbedingt das Positive dieser Zeit erkennen möchten. Unbedingte Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.