Sonntag, 17. November 2019

Die Totenbändiger Band 1: Unheilige Zeiten

von Nadine Erdmann



ISBN: 9783958343702
Ausgabe: Ebook
Umfang: 170 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 31.10.2019
Genre: Dark Fantasy


Buch kaufen





Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
Ein London, das gefüllt ist mit Geistern. Jeder sieht sie und jeder weiß, wie gefährlich sie uns Menschen werden können. Es gibt verlorene Orte, die man den Geistern überlassen musste und Unheilige Zeiten, in denen die Toten besonders gefährlich sind.
Camren Hunt wurde vor 13 Jahren in einem Keller gefunden – umgeben von Leichen mit durchschnittenen Kehlen, doch hat er die Erinnerungen ausgeblendet. Doch nun, 13 Jahre später tauchen wieder Leichen mit durchschnittenen Kehlen auf, hängt es mit den Ereignissen vor so vielen Jahren zusammen?

Eine Reihe aus der Feder von Nadine Erdmann, die mich neugierig auf die fortlaufenden Ereignisse macht.
Zu Beginn werden die Ereignisse von vor 13 Jahren näher beleuchtet und man ist im ersten Drittel etwas überfordert mit den vielen Charakteren, doch mit jeder Seite ist es ein kleineres Problem. Vielleicht ist es hier nicht schlecht, sich ein paar Notizen zu machen. Das ist auch das einzige Manko des Buches, vielleicht wäre es hier von Vorteil, eine kurze Beschreibung im Anhang zu machen.
Die düstere Atmosphäre im London der heutigen Zeit ist super eingefangen und man kann sich alles perfekt vorstellen. Auch die Einführung nach und nach die verschiedenen Geisterarten kennenzulernen ist der Autorin super gelungen.
Zum Inhalte möchte ich gar nicht zu viel verraten, das solltet ihr selbst lesen und so die Möglichkeit haben in die Story einzutauchen. Durch den flüssigen Schreibstil und die nötige Spannung ist es ganz einfach, das Buch in einem Rutsch zu lesen.
Klar weiß man noch nicht, wo die Reise hinführt, wie die heutigen Ereignisse mit den damaligen zusammenhängen und was Cam damals zugestoßen ist, dennoch macht das Buch so neugierig, dass ich sehr gerne wissen möchte, was weiter passiert. Die Einführung ist Nadine Erdmann sehr gut gelungen und ich bin gespannt, wie sich alles noch weiter entwickelt, da die Geschichte viel Potential aufweist.

Ein guter Start in diese Geisterreihe, die ich sehr gerne weiterempfehle. Düster Atmosphäre, viel Potential und ein toller Schreibstil haben mich durch die Seiten fliegen lassen. Taucht ein in das düstere London mit Geistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.