Dienstag, 19. November 2019

Männer mit Dutt und andere Verhütungsmittel

Buchdetails:

Erscheinungsdatum: 20.August 2019

Herausgeber: Eulenspiegel Verlag

Buchlänge: 144 Seiten

ISBN: 9783359011620

Genre: Humor








Er gehört zu den lässigen Trendfrisuren für coole Kerle - der Männerdutt. 

„Welche Frau will mit einem Typen ins Bett, der aussieht wie sie, wenn sie gerade aus der Dusche kommt?
Ich sehe mich trotzdem in der Pflicht, mit all den Dutt tragenden Männern ins Bett zu gehen... um ihnen die Dinger nachts heimlich abzuschneiden.“ (Auszug aus dem Buch) 

Falls Ihr irgendwann, irgendwo in Berlin eine Frau umherirren seht, die gezielt Männer mit Dutt anbaggert, oder verzweifelt das Navigationsgerät für ihre Handtasche sucht, könnte es sich um Janine Wagner handeln.
Ihre spitze Zunge kennt der eine oder andere von der Kolumne „Berlin und Janine“, die beim Radiosender rbb 88.8 läuft. 
Im August 2019 sind diese schrägen Anekdoten in Buchform beim Eulenspiegel Verlag erschienen.
Schon das Cover ist ein Eyecatcher. Der Buchtitel lässt auf unterhaltsame Kuriositäten aus dem Großstadtleben hoffen.

Die Welt verändert sich ständig. Janine Wagner beobachtet genau. Nichts und Niemand entgeht ihrem frechem Mundwerk. 
Ganz hoch im Kurs stehen die Männer mit Dutt, gefolgt von Veganern, Menschen auf Flughäfen, Berliner Kellnern, Kita- Eltern und Touristen. 
Die Buchautorin stellt die Menschen und ihr Alltagsleben in der Großstadt auf den Prüfstand, kommentiert und interpretiert, überspitzt und polarisiert. 
Typische Klischees werden genauso in Szene gesetzt, wie aktuelle Trends von kreativen Eissorten, über unbedeckte Teenie-Knöchel, Ausmalbücher für Erwachsene bis hin zum Thermomix.
Für meinen Geschmack übertreibt Janine Wagner an einigen Stellen stark und driftet damit ein wenig in die Albernheit ab. 
Das Büchlein ist ein Stück Gesellschaftskritik, ironisch witzig verpackt! Oftmals musste ich beim Lesen lauthals lachen, aber hin und wieder fühlte ich mich auch ertappt. 
Insgesamt hat mich die Sammlung der Absurditäten bestens unterhalten. Hinter all dem Humor blinzelt ein ernster Unterton hervor. 
Gelungene Persiflage auf das Großstadtleben! 

Ein Buch für Berliner und Nichtberliner, für Zugezogen und Weggezogene... und ganz besonders für Touristen, die noch unsicher beim „Rolltreppening“ sind. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.