Dienstag, 18. Februar 2020

Die Totenbändiger Band 4: Feindschaften

von Nadine Erdmann




  • Format: Ebook
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 168 Seiten
  • Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (29. Januar 2020)
  • Genre: Fantasy

Buch kaufen



Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Topher sinnt auf Rache und auch sonst läuft für die Hunts in der Schule einiges mies. Gabriel, Sky und Connor werden unterdessen als Spuks in eine bewachte Wohnanlage gerufen. Eigentlich ein Routineeinsatz, doch was ist in der Anlage passiert? Was lauert in den Häusern?

Band 4 und man ist schon süchtig nach der Serie? Ja, eindeutig!
Auch dieses Mal erlebt man verschiedene Handlungsstränge, die zum einen die Ereignisse in und um die Schule aufzeigen, aber auch die Arbeitsabläufe der Spuks.
In der Schule gibt es immer mehr Probleme und Cam wird in die Enge getrieben, doch eröffnet ihm das neue Sichtweisen auf seine Vergangenheit.
Gabriel, Sky und Connor werden zu der Wohnanlage gerufen, die von einem hohen Eisenzaun eingefasst ist, doch irgendetwas ist dahinter sehr falsch gelaufen.
Nadine Erdmann hat es auch dieses Mal geschafft, eine spannende, mitreißende Geschichte zu erschaffen. Durch die verschiedenen Erzählstränge wird es garantiert nicht langweilig und man erfährt immer ein kleines bisschen Neues, doch auch die Fragezeichen sind weiter vorhanden und sie schafft es einen so neugierig zu machen, dass man am allerliebsten sofort weiterlesen würde.
Der Schreibstil ist flüssig und super zu lesen. Die Dialoge sind humorvoll, aber gehen auch in die Tiefe und das Zusammenleben der Familie Hunt ist einfach wundervoll.

Es ist einfach ein toller Mix aus Grusel, Spannung, Humor und Zusammenhalt der Familie, eine schöne und süchtig machende Reihe! Weiter so!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.