Sonntag, 29. März 2020

Crushing on the Cop

von Piper Rayne

 

  • Broschiert: 340 Seiten
  • Verlag: Forever; Auflage: 2. (28. Februar 2020)
  • ISBN-13: 978-3958184084
  • Genre: Romance Roman

Buch kaufen




Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Es gibt zwei Argumente, die gegen Cristiano Bianco sprechen: Er ist Polizist und er ist Polizist im 18th District … das heißt, mein Dad ist sein Boss.
Vanessa wohnt nicht mehr Zuhause, doch ihr Date von der Bachelor-Versteigerung steht noch aus. Es fällt ihr immer schwerer, Cristian zu ignorieren, seit sein Bruder mit Maddie ausgeht. Auch wenn er Polizist ist, kann sie sich seinem Aussehen und seiner Art, sich um seine Familie zu kümmern, nicht entziehen und geht schließlich doch mit ihm aus.

Vanessa ist zurückhaltend und öffnet sich nur ungern. Auch ihr Leben hat es ihr nicht immer leichtgemacht. Ihre Mutter ist schon früh gestorben und ihr Vater war nicht in dem Maße da, wie sie es gebraucht hätte. Zusammen mit Lauren und Maddie hat sie sich ein gutes Leben aufgebaut. Doch seitdem Maddie und Mauro zusammengekommen sind, kommt ihr Cristiano immer wieder in die Quere und es fällt ihr immer schwerer, die Finger von ihm zu lassen.
Cristiano ist von den drei Bianco-Brüdern derjenige, der am bravsten ist, sich an Regeln hält und Frauen nicht nur als Zeitvertreib ansieht. Doch Vanessa kann er sich nicht entziehen und das obwohl, sie die Tochter seines Chefs ist.
Ich mochte das Kennenlernen der Beiden und habe das Auf und Ab sehr genossen. Wie Vanessa sich mit der Zeit Cristiano gegenüber öffnet, war für mich realistisch dargestellt und auch ihr Zusammensein war für mich als Leser ein Genuss. Cristiano war der perfekte Gentleman, der sich Schritt für Schritt an Vanessa herantastet und ihr immer genügend Freiraum gibt, aber auch ganz viel Ausdauer bei verschiedenen Situationen zeigt.
Was auch toll ist, dass man die Familie Bianco wieder in ihrer Gesamtheit begleiten darf. Maddie und Mauro, die Eltern Bianco, aber auch Luca und Vanessas Freundin Lauren sind mit von der Partie. Hier werden auch die ersten Schubser Richtung Lauren und Luca gestreut, von denen man im nächsten Band lesen darf.
Der Schreibstil ist einfach klasse, es liest sich so flüssig, dass man regelrecht durch die Seiten fliegt. Neben der schönen Liebesgeschichte trägt der Schreibstil zum Lesegenuss bei. Es ist ein herzerwärmende, spannende, mitreißende, aber auch romantische Erzählung von Cristiano und Vanessa, die einfach Lust aufs Lesen macht.

Ich habe mich auch hier wieder einfach wohl gefühlt. Schade, dass die Familie Bianco nur drei Söhne hat und nur noch Luca zur Verfügung steht, denn ich weiß jetzt schon, dass ich alle sehr vermissen werde, wenn diese Story auch noch erzählt ist. Super Schreibstil, süße Liebesgeschichte und mit dem gewissen Prickeln! Unbedingte Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.