Donnerstag, 23. April 2020

Fantastic stories for fearless girls

Nicht nur optisch ein Genuss




Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Ullmann Medien GmbH (März 2020)
ISBN: 9783741524592 
empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Genre: Märchen/ Erzählungen



Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG)
Vorab Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.



 „Lass Schneewittchen links liegen, die in einem gläsernen Sarg ruht, bis ein Mann kommt, um sie zu retten. Auch Dornröschen kannst du abschreiben, die den Großteil ihrer eigenen Geschichte verschläft.“ (S.5)

Diese Zeilen finden sich in der Einleitung und beschreiben die Geschichten in diesem Buch perfekt. Keine der Heldinnen wartet geduldig ab, was wohl passieren mag, sie nehmen die Dinge selbst in die Hand. Sie sind mutig, manchmal verzweifelt, erfindungsreich, klug oder haben auch einfach nur mal Glück. Aber eines sind sie nie: passiv.

Die fünfzehn von Anita Ganeri nacherzählten Märchen und Erzählungen stammen aus aller Welt und sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Da ist Nana Miriam aus dem Niger, die ein schreckliches Nilpferd besiegt, obwohl große Jäger unverrichteter Dinge heimgekehrt sind, oder die ungleichen Schwestern Dacia und Zottelhaube, die in Norwegen ihr Glück suchen.

Nicht alle Geschichten konnten mich gleichermaßen begeistern, aber an vorderster Stelle stehen die indische Erzählung „Prinzessin Imani und der magische Fächer“ und „Wie Mizilca einen Sultan überlistete und ihrem Vater große Schmach ersparte“, ein Märchen, dessen Ursprung im Raum Rumänien/ Bulgarien/ Türkei/ Armenien liegt. Während Imani im Gegensatz zu ihrer Schwester ihren eigenen Weg gehen will und dadurch ihr Glück findet, begibt sich Mizilca in den Dienst des Sultans, um die Schuld ihres Vaters zu begleichen. Beide Heldinnen müssen – wie es sich für ein Märchen gehört - zuerst einige Schwierigkeiten überwinden, bevor sich schließlich alles zum Guten wendet.

Neben den einzelnen Erzählungen haben mir besonders die wunderbaren Illustrationen von Khoa Le sehr gefallen. Sie sind ebenso fantastisch, bunt und lebendig wie die Texte und machen das Buch zu etwas ganz Besonderem.


„Fantastic Stories for fearless girls“ ist eine wunderbare Zusammenstellung von Erzählungen über starke Mädchen und Frauen und sicher nicht nur für Märchenliebhaber eine Zier für das heimische Bücherregal. Bei mir wird es in jedem Fall einen Ehrenplatz im Regal erhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.