Mittwoch, 11. November 2020

Die großen Mäuseabenteuer - Lindbergh. Armstrong. Edison

Großartig umgesetzt

 

T. Kuhlmann (Autor)/ Bastian Pastewka (Sprecher)

Hörbuch: Inszenierte Lesung mit Musik
Gesamtspielzeit: 2h 20min (3 CDs)
ISBN: 9783844539929
Verlag: der Hörverlag (Oktober 2020)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG) 
Vorab-Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung. 

 

Längst haben Torben Kuhlmanns Mäuseabenteuer eine treue Fangemeinde und auch wir sind jedes Mal wieder aufs Neue begeistert. Die detailreichen und liebevollen Zeichnungen gepaart mit den wunderbaren Geschichten machen die Bücher zu wahren Schätzen.

Doch auch die Hörspielbox, die die drei Mäuseabenteuer Lindbergh, Armstrong und Edison beinhaltet, steht den Büchern in nichts nach. Es handelt sich jeweils um eine inszenierte Lesung mit Musik, grandios umgesetzt von Bastian Pastewka. Seine Stimme verleiht den Mäusen einen ganz eigenen Charakter und wenn ich nicht wüsste, dass Bastian Pastewka jede Rolle selbst einliest, hätte man leicht auf die Idee kommen können, dass mehrere Sprecher beteiligt sind.

In „Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ ist die junge Maus Nils fasziniert vom Mond, den sie regelmäßig durch ein Teleskop betrachtet. Immer wieder versucht er den anderen Mäusen von seinen Beobachtungen zu erzählen, doch sie hören ihm nicht zu, behaupten sogar, der Mond sei aus Käse! Deshalb nimmt sich die kleine Maus fest vor, zum Mond zu fliegen und allen zu beweisen, dass er nicht aus Käse besteht. Als erstes müssen nun also eine Rakete und ein Raumanzug entwickelt werden…

Auch in „Edison – Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes“ gibt es eine neugierige, kleine Maus, die unbedingt ein Geheimnis lüften will. Ein kleiner Fetzen Papier deutet darauf hin, dass einer von Petes Vorfahren einen großen Schatz besessen hat, der vermutlich auf dem Meer verschollen ist. Pete bittet seinen Professor in der Mäuseuni um Hilfe und gemeinsam versuchen sie das Unmögliche und wollen den Schatz bergen…

Und dann ist da noch „Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“. Charlie wohnt Hamburg, doch das Leben dort ist seit der Erfindung der Mausefalle gefährlich geworden. Die Mäuse flüchten nach Amerika, aber als sich Charlie ebenfalls auf den Weg machen will, stellt er fest, dass es kaum noch eine Möglichkeit gibt, Amerika per Schiff zu erreichen. Also bleibt nur ein Weg: Charlie muss hinüberfliegen! In mühevoller Arbeit baut er sich ein Flugzeug mit dem er das Abenteuer wagen will…

Bastian Pastewka nimmt uns mit ins All, hoch in die Luft und tief hinunter auf den Meeresboden. Gekonnt passt er seine Stimme der jeweiligen Geschichte an und haucht den kleinen Protagonisten Leben ein. Auch ohne die wunderbaren Illustrationen entstehen beim Hören Bilder im Kopf. Und so ganz verzichten muss man auch beim Hörbuch nicht auf den optischen Genuss, denn jedes Mäuseabenteuer kommt mit einem bezaubernden Booklet, das einige der Illustrationen aus den entsprechenden Büchern zeigt.

Mir persönlich gefällt die Geschichte um Lindbergh am besten, da sie von der Erzählweise her etwas aus dem Rahmen fällt. Die Geschichte wird nicht einfach nur von einer dritten Person erzählt , Zeichner, Erzähler und Maus kommen hier alle gleichermaßen zu Wort und interagieren miteinander, die Grenzen zwischen ihnen verschwimmen jedoch.

Der einzige Minuspunkt, den ich bei dieser tollen Hörbuchbox anbringen könnte ist die Tatsache, dass das neueste Abenteuer – "Einstein – Die fantastische Reise einer Maus durch  Raum und Zeit" – noch nicht beinhaltet ist. Daher volle Punktzahl von mir.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.