Mittwoch, 3. Februar 2021

Jedes neue Leben

 

  • Autorin:  C. F. Schreder
  • Herausgeber: BoD – Books on Demand
  • Taschenbuch: 358 Seiten
  • ISBN-13:  978-3752689174
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahre
  • Genre: Jugendbuch, Fantasy  

 

 Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG) 
Vorab-Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.

 

 

INHALT

Lucia hat eine große Aufgabe. Sie übernimmt als Gast die Körper anderer Menschen, damit sie noch eine zweite Chance bekommen, einen wichtigen Wunsch zu erfüllen. Lucia weiß nie, in welchem Körper sie sich befindet und muss hoffen, dass ihre Gastgeber ihr Erinnerungen schicken und sie an ihrem Leben teilhaben lassen.

Doch die 17-jährige Sofia, in dessen Körper sie gerade aufgewacht ist, hat keine Lust irgendetwas mit ihr zu teilen. Lucia muss sich nun auf die Suche machen, welches Geheimnis Sofia verbirgt und welchen Wunsch sie erfüllen soll – ein Wettlauf mit der Zeit, denn jeder Augenblick in diesem geborgten Leben könnte auch ihr letzter sein.

Bei ihren Recherchen stößt sie auf Sofias ehemaligen Freund Giulio. Was weiß er über Sofia, warum haben sie sich gestritten und kann er ihr vielleicht helfen, Sofias letzten Wunsch zu erfüllen? Die Erinnerungen, die Sofia dann doch manchmal mit Lucia teilt, sind ziemlich verwirrend und geheimnisvoll.

Als dann auf einmal auch noch Gefühle für Giulio mit ins Spiel kommen und das nicht Sofias Gefühle sind, wird es kompliziert für Lucia. Wie soll Lucia erklären, dass Sofia nicht mehr Sofia ist, sondern in ihrem Körper jetzt Lucia steckt? Und wie soll es für Lucia möglich sein, so etwas wie Liebe für jemanden zu empfinden, wenn sie nie weiß, wie lange sie in diesem Leben leben wird?

MEINUNG:

Vielleicht hört sich die Beschreibung etwas verwirrend an, aber ich kann versichern, dass es der Roman auf keinen Fall ist. „Jedes neue Leben“ ist ein wahnsinnig tolles, emotionales und auch spannendes Buch. Mir hat es sehr gut gefallen Lucia zu begleiten und ich habe so mit ihr gehofft, dass es für sie und ihre Gastgeber ein gutes Ende gibt. Man weiß ja, dass die Gastgeber sterben werden, aber man möchte auch einfach, dass sie ihre zweite Chance bekommen.

Zum Inhalt weiß ich gar nicht, was ich schreiben soll. Ich möchte eigentlich gar nichts dazu schreiben, weil ich diesem Roman dann zu viel vorneweg nehmen würde. Man muss ihn einfach lesen und sich überraschen lassen. Mich hat der Roman sehr überrascht, denn mit den Geschichten und den Wendungen habe ich nicht gerechnet.

Lucia ist ein tolles Mädchen, das ihre Aufgabe wirklich ernst nimmt. Doch mit Sofia ändert sich auf einmal alles. Auf einmal ist dort Giulio, für den Lucia Gefühle entwickelt und sie  bekommt Sehnsucht nach einem normalen Leben und möchte auch eine zweite Chance - sich einmal verlieben. Doch wie soll das gehen, wenn sie in fremden Körpern steckt. In Giulio findet sie zwar so etwas wie einen Freund, nur kann sie sich ihm anvertrauen? Wird er ihr glauben? Und wie soll es für sie weitergehen, wenn Lucia nie weiß, wie lange sie in einem Körper steckt und in welchem sie als nächstes wieder aufwachen wird. Außerdem ist da ja auch noch Sofias Geheimnis dem sie unbedingt auf die Spur kommen möchte.

Mehr möchte und kann ich zu dem Buch einfach nicht schreiben. Man muss es selbst lesen und in die Geschichte abtauchen. Für mich war es ein Highlight und ich bin froh, dass ich diese Geschichte gelesen hab.

FAZIT:

Ich hoffe man wird noch einige Bücher der Autorin lesen. Ich bin einfach begeistert von ihrer Fantasie und ihrem Schreibstil!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.