Donnerstag, 4. März 2021

Reitinternat Blossom Hill Band 1: Stürmischer Start

 von Babette Pribbenow

  • Herausgeber : Kosmos; 1. Edition (11. Februar 2021)
  • Gebundene Ausgabe : 176 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3440163566
  • Lesealter : 10 Jahre und älter
  • Genre : Kinderbuch 

Buch kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.

Für die 12-jährige Rosalie erfüllt sich ein Lebenstraum: Sie erhält ein Stipendium für das Pferdeinternat Blossom Hill. Die Stute Princess Valentine hat es ihr ganz besonders angetan, doch muss sie sich auch noch mit ihrer anstrengenden Mitbewohnerin herumschlagen. Carmen kommt aus einem reichen Haus, bringt zwei Pferde mit und ganz viel schlechte Laune. Doch dann passiert ein Unfall, der die ganze Klasse in Lebensgefahr bringt und Rosalie versucht, Carmens Kummer zu verstehen. Können die beiden ungleichen Mädchen doch Freundinnen werden?

Die beiden Protagonisten könnten nicht unterschiedlicher sein. Rosa, deren Mutter arbeiten muss, damit sie die Familie über Wasser halten kann und Carmen, deren Vater sich alleine um sie kümmert und viel arbeiten muss.

Das Stipendium ist für Rosa eine große Chance und sie freut sich sehr, diesen Weg gehen zu können. Carmen hingegen wünscht sich nichts mehr, als mit ihrem Vater Zeit zu verbringen. Deswegen fügt sie sich auch nach der Ankunft nicht gerade ein und ist ziemlich garstig.

Man darf hier das Leben im Internat begleiten, die Unterrichte und die Spring- und Dressurstunden miterleben. Die Zeit mit den Pferden wird gut beschrieben und auch die Begrifflichkeiten werden gut zum Leser gebracht, so dass es gut verständlich ist. Die Geschichte der beiden Mädels mit ihren anfänglichen Schwierigkeiten wird nachvollziehbar beschrieben. Es gefiel mir, wie aus dem übelgelaunten Mädchen mit der Zeit eine tolle Freundin wurde und wie viel Mühe sich Rosa damit gibt, Carmen zu entschlüsseln und zu ihr durchzudringen.

Aber auch die Gruppendynamik, die es in solchen Mädchencliquen gibt, ist realistisch dargestellt.

Meinung meiner Tochter:

Ich fand das Buch toll, es war spannend und ich möchte unbedingt wissen, wie es mit Ghazal und Princess Valentine weitergeht. Es war toll, dass die Zwei am Ende Freunde geworden sind.

Für uns ein guter Start in diese Buchreihe, die Spaß gemacht hat. Wir sind auf weitere Abenteuer gespannt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.