Dienstag, 16. März 2021

Risa aus dem Schattenwald

Ein zauberhaftes Abenteuer

von Rose&Szillat

 
Verlag: Dragonfly (Februar 2021)
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
ISBN: 9783748800620
empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Genre: Kinderbuch

 

Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG) 
Vorab-Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.  


Risa lebt mit ihrer Familie und ihrem Volk im Schattenwald in völligem Einklang mit der Natur und all den tierischen Bewohnern des Waldes. Doch etwas stimmt nicht. Sowohl die redselige Elfe Frigge als auch die Bäume erzählen Risa bedrohliche Dinge. Tiere verschwinden und angeblich wollen die Grumpfknolle ihr Ackerland erweitern und dafür im Schattenwald Bäume fällen. Doch die Wald-Weisen winken ab. Schließlich gibt es ja den uralten Vertrag zwischen Grumpfknollen und Waldglimpfen, der die jeweiligen Hoheitsgebiete eindeutig festlegt.

Als weitere bedrohliche Dinge geschehen, nimmt Risa die Sache selbst in die Hand und macht sich auf eine gefährliche Reise um zuerst ihren Freund, den Wolf Halgrimm, zu retten und dann gemeinsam mit ihm ihre geliebten Bäume und den gesamten Schattenwald.

Rose&Szillat (die Autorinnen Barbara Rose und Antje Szillat) erzählen eine warmherzige Geschichte von einem Mädchen, dass allen Mut zusammennimmt, um seiner Überzeugung zu folgen und sich dem Unbekannten zu stellen, um seine Welt und das, was ihm wichtig ist, zu retten. Es geht um Freundschaft, Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen.

Risas Rettungsaktion ist ein kindgerechtes Abenteuer mit vielen wunderbaren Charakteren und genau dem richtigen Maß an Spannung. Als sie Yorrick kennenlernt, muss Risa sich entscheiden, ob sie all den Vorurteilen glaubt, oder ob sie sich traut, ihn näher kennenzulernen. Auch die stets plaudernde Frigge, sieht Risa im Laufe ihres Abenteuers mit ganz anderen Augen.

Zwischen den Kapiteln finden sich immer wieder Auszüge aus dem „Buch der Legenden“, einem Buch aus Risas Welt, durch welches wir Leser regelmäßig ein paar Hintergrundinformationen erhalten.

Abgerundet wird das Buch durch wunderschöne Illustrationen von Verena Körting, die auch das Cover gestaltet hat.

Insgesamt für mich ein großartiges und charmantes Kinderbuch, das ich nur wärmstens weiterempfehlen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.