Donnerstag, 8. April 2021

Don't HATE me Teil 2

 von Lena Kiefer


  • Herausgeber : Der Audio Verlag; (19. Februar 2021)
  • ISBN-13 : 978-3742418838
  • Lesealter : 14 Jahre und älter
  • Genre : Hörbuch Liebe 

Hörbuch kaufen

Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Kenzie hat sich geschworen: nie wieder Kontakt mit dem Henderson-Clan. Doch dann erhält sie von Theodora Henderson das verlockende Angebot, ein Resort auf Korfu mitzugestalten. Kenzie sieht es als tolle Abwechslung, um sich von ihren Gedanken, die immer wieder um Lyall kreisen, abzulenken. Lyall hat Kenzie das Herz gebrochen, da er sie in einer wichtigen Sache angelogen und dann von ihr verlassen wurde. Auch er versucht alles, um seine Gedanken von Kenzie wegzulenken. Als seine Mutter ihn um Hilfe beim Hotel-Projekt in Griechenland bittet, ahnt er nicht, was dort auf ihn zukommt.

Die erste Geschichte hat mir schon gut gefallen, doch die Fortsetzung fand ich noch besser.

Kenzie hat sehr mit sich zu kämpfen, denn immer wieder muss sie an Lyall denken und nie wieder möchte sie sich so verletzen lassen. Da kommt ihr der Anruf gerade recht, denn eine Ablenkung, auch wenn es von Lyalls Mutter ist, eignet sich perfekt, um durch viel Arbeit auf andere Gedanken zu kommen. Griechenland und die Aufgaben dort sind super und sie fühlt sich richtig wohl und gebraucht dort.

Lyall hat ähnliche Probleme, denn auch ihm geht die Zeit mit Kenzie nicht aus dem Kopf und er würde alles dafür geben, die Zeit zurückzudrehen und anders mit der Situation umgehen zu können. Doch dann trifft er in Griechenland auf sie und beide müssen lernen miteinander klar zu kommen.

Gibt es eine Möglichkeit, doch noch mit Lyall zu reden, doch einen Schritt aufeinander zuzumachen? Zuerst versucht Kenzie ihm aus dem Weg zu gehen, doch gibt es immer wieder Treffen und Gespräche und nachdem Finlay ein ernstes Gespräch mit ihr führt, findet ein Umdenken statt.

Doch gibt es auch noch andere Probleme, die es zu lösen gibt, denn die Eröffnung steht auf der Kippe.

Die Kulisse von Griechenland war echt toll und mir gefielen die Arbeiten am Hotel sehr. Man konnte sich die aufeinanderfolgenden Tätigkeiten gut vorstellen und die Abläufe waren interessant. So gab es einen guten Mix aus der Liebesgeschichte, den Problemen des Resorts und der Familie Henderson.

Die Großmutter hätte ich sehr gerne geschüttelt, ich habe eine regelrechte Aversion gegen sie und kann nicht verstehen, wie man in solch einer Familie leben kann, statt sich geschlossen, gegen eine solch dumme Person zu stellen.

Der positive Gegenpart ist Finlay, der mich immer wieder zum Lächeln gebracht hat und der Story den gewissen Kick gebracht hat. Immer einen kessen Spruch auf den Lippen hat man ihn ganz schnell liebgewonnen.

Am Ende gibt es einen ganz gemeinen Cliffhanger, der wahnsinnig neugierig auf die nächste Geschichte macht.

Mir hat dieser Teil noch besser gefallen und fand die Kulisse einfach toll. Lyall und Kenzie haben ich dieses Mal richtig ins Herz geschlossen und fand den Ausgang ihrer Probleme richtig toll gewählt. Eine wirklich gelungene Portion Liebe, die ich voll und ganz nachvollziehen konnte. Unbedingte Hörempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.