Freitag, 4. Juni 2021

Meike und Hasi lesen "Mirella Manusch - Achtung, hier kommt Frau Eule"

 

Nachdem Meike und Hasi von Mirellas erstem Abenteuer so begeistert waren, woll sie natürlich auch wissen, wie es weitergeht und lesen zusammen die Fortsetzung.

Hasi: Wie weit bist Du? Ich habe heute beim Friseur 80 Seiten gelesen und konnte es kaum aus der Hand legen. Das Buch ist ja wieder total süß. Und Mirella erlebt ja gleich zu Beginn wieder ein tolles Abenteuer. Schön, dass sie so mutig, aber auch tierlieb und hilfsbereit ist.

Meike: Ich habe in der Mittagspause gelesen. Bis Seite 72. Ich finde es auch wieder süß. Ich bin ja mal auf das Treffen mit Jasper gespannt.

Hasi: Wenn er dann mal Zeit hat 🤣

Meike: Das wird wohl nicht allzu lange dauern, vermute ich mal 😉

Hasi: Hast Du eigentlich einer Idee, warum Manolos Vater nicht will, dass Mirella erfährt, wie er als normaler Junge aussieht? Das ist ja alles sehr geheimnisvoll!

Meike: Das ist eine ziemlich gute Frage. Ob er etwas zu verbergen hat? Vielleicht hat ja schon früher mal jemand herausgefunden, dass sie Vampire sind und das ging nicht gut aus? Oder der Vater hat ein Amt in der Öffentlichkeit und befürchtet, dass über Manolo Rückschlüsse über ihn gezogen werden? Allerdings wüsste ja nur Mirella Bescheid und die würde ja schon in eigenem Interesse nichts sagen. Mmh. Du merkst, ich tappe völlig im Dunkeln. Hast du eine Theorie?

Hasi: Ne, auch nicht so richtig. Ich überlege, ob sich Mirellas und Manolos Eltern vielleicht kennen und nicht grün sind. Wir werden wohl schnell weiterlesen müssen, wenn wir das Geheimnis lüften wollen ...

Meike: Oh, die Theorie gefällt mir und klingt wesentlich plausibler. Weiterlesen klingt ebenfalls mehr als gut. Sobald ich die Küche aufgeräumt habe...

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.