Dienstag, 13. Juli 2021

Caipi, Küsse, Katastrophen: Ein Kreuzfahrt-Liebe Roman

  

  • Autorin: Clara Gabriel
  • ISBN: B0987YZMDB
  • Seitenzahl: 336 Seiten
  • Genre: Liebe 

 Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG) 
Vorab-Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung. 

 

 

 

 

Caipi, Küsse, Katastrophen ... Julias Undercover-Einsatz läuft vollkommen aus dem Ruder. Eine turbulente romantische Komödie mit Kreuzfahrt-Feeling und Fernweh-Garantie.

 

INHALT:

Heide Möhring war vor einem Jahr auf der Stella Maris, als sie spurlos verschwunden ist. Um herauszufinden was damals passiert ist, checkt die Journalistin Julia Undercover auf dem Kreuzfahrschiff ein. Doch es ist gar nicht so einfach zu recherchieren, wenn da so ein gutaussehender Sicherheitsoffizier ist, der einem einfach den Kopf verdreht. Hat er sogar etwas mit dem Verschwinden zu tun – es deutet alles darauf hin. Julia setzt alles daran, mehr von Ángel zu erfahren und riskiert dabei nicht nur ihre Deckung, sondern auch ihre Gefühle. Den Ángel, mit seinem südamerikanischen Charme, bringt ihre kühle, norddeutsche Fassade zum Schmelzen. Julia muss sich wirklich zusammenreißen, damit sie eine gute Story bekommt, sonst kann sie es vergessen, dass sie auf der Karriereleiter nach oben klettern kann. Als dann auch noch ihr Ex auf dem Schiff auftaucht ist das Chaos perfekt ….

MEINUNG:

Wenn ich mir draußen das Wetter so ansehe, dann kann man einfach nicht anders, als zu einem guten Buch zu greifen. Schön auf der Couch gemütlich gemacht und mit dem Buch den nichtvorhandenen Sommer genießen. Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht auf der Stella Maris einzuchecken und mit ihr etwas Sommerfeeling zu genießen. Diesmal reisen für rund um Südamerika und lernen tolle Orte kennen.

Ich habe Julia direkt gemocht und konnte, genau wie ihre Freundin, nicht verstehen, was sie an ihrem Freund findet. Er hat sie doch nur ausgenutzt und als Betthäschen gebraucht. Das sie dann seine Reise antreten konnte, fand ich nur gerecht. Ich musste ja immer wieder schmunzeln, wie sie versucht hat an Informationen zu kommen und sich dabei nicht immer geschickt angestellt hat.

Julia lernt auf dieser Reise Cäcilie kennen und verbringt mit ihr die Tage auf dem Schiff. Cäcilie habe ich direkt gemocht und fand sie sehr sympathisch. Gemeinsam erleben sie so einige Abenteuer.

Ángel kennt man ja schon in den anderen Bänden kennen und hier habe ich mich gefreut, dass er nun an der Reihe ist und seine Geschichte bekommt.

Clara Gabriel schafft es immer wieder mich mit ihren Büchern zu verzaubern. Ihr Schreibstil ist so locker und leicht, dass man immer wieder durch die Seiten fliegt.

FAZIT:

Auch der dritte Band der Kreuzfahrtliebe hat mich wieder völlig in seinen Bann gezogen. Alle Urlaubsromane der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden. Ich kann sie wirklich nur empfehlen.

 

1 Kommentar:

  1. Vielen lieben Dank für die schöne Rezension! ❤️ Es freut mich sehr, wenn dir die kleine Reise im Kopf gut gefallen hat. Liebe Grüße, Clara

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.