Donnerstag, 1. Juli 2021

Das Faultier bewegt sich wie Opa

 Die besten Kindersprüche – immer witzig, manchmal weise und (leider) oft wahr

 


  • Herausgeber ‏ : ‎ Ullstein Taschenbuch; 1. Edition (15. März 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Taschenbuch ‏ : ‎ 224 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3548063179
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3548063171

Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG) 
Vorab-Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung. 

 

 

 

 

„Ich kann nicht mehr laufen, ich habe Bauchweh. Weißt du, das ist Migräne.“ (Ronja, 4 Jahre alt)

Wer kennt die Sprüche der lieben Kinder nicht, die einen lachen lassen oder bei denen man sich manchmal gerne im Mauseloch verstecken möchte. Kinder sind wahre Meister, wenn es darum geht einen Spruch loszulassen, bei dem man manchmal überlegt, wie das Kind nun darauf kommt. Ich liebe ja diese Art von Büchern.

Die Autorinnen Eva Dignös und Katja Schnitzel arbeiten bei der Süddeutschen Zeitung und haben die vielen Kindersprüche der Leser*innen gesammelt. Mit „Das Faultier bewegt sich wie Opa“ haben sie nun ein Buch herausgebracht, dass nicht nur witzig ist, sondern es sind auch noch einige Ratschläge für die Eltern enthalten. So wird z.B. auf die Frage: „Warum sind kleine Kinder immer so oft krank – und was Eltern dagegen tun können“, eingegangen. Oder man kann etwas über das Thema „Aufräumen“ lernen – wie lernen Kinder denn am besten aufräumen?

Für mich ein gelungenes Buch, bei dem man einfach einmal vom Alltag abschalten und herzhaft schmunzeln kann. Gerne hätte ich noch weiter in diesem Buch gelesen.

Die Tipps und Ratschläge waren zwar gut, aber ich hätte sie nicht wirklich gebraucht. Hätte man sie weggelassen und dafür noch mehr Kindersprüche aufgeschrieben, dann wäre das Buch einfach perfekt gewesen.

 „Mama, du musst in deiner Mitte bleiben. Arbeite doch heute einfach nicht.“ (Quentin, vier Jahre) - Wenn es doch manchmal so einfach wäre.

Mit diesem schönen Spruch möchte ich meine Rezi beenden und einfach einmal „in meiner Mitte bleiben“.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.