Mittwoch, 29. September 2021

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

 von Kerstin Gier

  • Herausgeber ‏ : ‎ FISCHER; (29. September 2021)
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 480 Seiten
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3949465000
  • Genre : Jugendbuch Fantasy 

Buch kaufen 

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.
Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda stammt aus der verhassten Nachbarsfamilie, mag Fantasyromane und wird von ihm nicht beachtet. Bei einer Feier wird er nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt. Seit diesem Zeitpunkt sieht er Dinge, die es so nicht geben kann. Doch wem kann er sich anvertrauen? Wer glaubt ihm, dass er in Hecken Sachen sieht, die da nicht sein können. Da ist Matilda, das Mädchen, was ihm total egal ist, doch genau das richtige. So werden die Beiden in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert, womit keiner gerechnet hat und dann sind da noch Gefühle, die so nicht geplant waren.

Ich war sehr gespannt, was dieses Mal für eine Geschichte aus der Feder von Kerstin Gier schlüpft und nur so viel, es hat mich überrascht und gut gefallen.

Quinn ist der arrogante Arsch, zumindest in den Augen von Matilda, die aber trotzdem ihre Gefühle nicht zurückdrängen kann und im Geheimen für ihn schwärmt.

Nach dem Unfall nutzt sie die Chance und „kümmert“ sich um Quinn, denn sie ist die Einzige, die er an sich heranlässt. Quinn denkt, dass er bei ihr nichts zu verlieren hat, doch schleicht sie sich mit jedem Treffen mehr in sein Herz.

Ihre Zusammenkünfte sind skurill, denn sie kommen mit Wesen in Kontakt, mit denen sie nie gerechnet haben. Nach und nach offenbart sich ihnen eine andere Welt, die aber auch Gefahren mit sich bringt. Nicht jeder ist Quinn wohlgesinnt.

Doch zusammen schaffen sie es, immer mehr aufzudecken und Erklärungen zu finden und auch Quinn mag Matilda mit der Zeit immer mehr.

Der Schreibstil war super zu lesen, die Charaktere sympathisch, reizend und spannend kennenzulernen. Ich konnte mir die unterschiedlichen Welten detailliert vorstellen und war auf die Erklärungen gespannt. Das Kopfkino ist sofort angesprungen und auch wenn man viele Antworten bekommen hat, gibt es auch viele unbeantwortete Fragen. So ist man total gespannt auf die Folgebände.

Man bekommt hier einen super Mix aus Spannung, aber auch sehr vielen humorvollen Szenen, magischen Elementen und einer kleinen Lovestory.

Taucht ein in diese magische Geschichte, die mich super unterhalten hat. Die fast 500 Seiten sind viel zu schnell ausgelesen. Ein super Buch für Kerstin Gier Fans, aber auch alle, die es noch werden möchten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.