Samstag, 14. Mai 2022

Crush

 von Tracy Wolff

  • Herausgeber ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft (16. März 2022)
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 768 Seiten
  • Genre : Fantasy
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423763363
  • Lesealter ‏ : ‎ 14 Jahre und älter

Buch kaufen 

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Grace hat mit Jaxon einen mächtigen Sohn der herrschenden Vampirfamilie als Freund und muss in diesem Buch ihre neuen Fähigkeiten möglichst schnell meistern. Doch gibt es einige Probleme und ihre Liebe, sowie das Leben ihrer Freunde sind in Gefahr. Welche Opfer ist sie bereit zu erbringen, um alles wieder ins Lot zu bringen?

Es ist sehr schwer, etwas über die Story zu schreiben, ohne etwas zu verraten.
Grace hat am Ende des letzten Bandes einiges aufs Spiel gesetzt um Jaxon zu retten und so kommt sie zu ihrer neuen Gestalt, die sie nun kennenlernen muss.
Ihre Freunde geben sich viel Mühe, zusammen mit ihr mehr herauszufinden. Doch stellt sich das als nicht ganz so einfach heraus.

Grace hat auf einmal Probleme damit, Jaxon näherzukommen, obwohl er ihr Gefährte ist.

Auch Hudson spielt wieder eine wichtige Rolle und Grace ist hin und hergerissen, wem sie vertrauen kann. Oftmals hilft er ihr, doch von den Geschichten, die sie von ihm kennt, muss sie ihn hassen. Was ist richtig, was falsch?
Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen und war total gefesselt, wie sich die Story weiter entwickelt. Die neue Gestalt, zu der sich Grace verändern kann, ist sehr interessant und es macht Spaß, mitzuerleben, wie sich Grace immer mehr mit ihrer Rolle identifiziert, bis sie sich am Ende nicht mehr als kleines Menschenmädchen herabsetzen lassen möchte.

Jaxon hat in diesem Band eine nicht ganz so große Rolle und ist zwar immer mit dabei, doch ist Hudson oftmals präsenter. Jaxon, der mir im ersten Band als Charakter echt super gefallen hat, hat dieses Mal an Sympathie verloren, dagegen ist mir Hudson immer mehr ans Herz gewachsen und ich fand die Entwicklung zwischen Grace und Hudson super gelungen.

Denn Hudson hat einen großen Anteil an dieser Story und man ist genau wie Grace ständig am Rätseln, ob er tatsächlich so böse ist, wie jeder behauptet oder ob es doch eine gute Seite an ihm gibt und was passiert, wenn er wieder an seine Macht kommt?
Es ist eine spannende und actiongeladene Story, die sich an bekannten und neuen Orten abspielt und garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Die Charaktere lernt man noch besser kennen und man darf niemanden zu sehr ins Herz schließen, denn man kann sich nie sicher sein, dass derjenige stirbt. Ebenso finde ich die Vielfalt der Wesen super, von Vampiren, Drachen, Hexen bis hin zu Wölfen findet man hier alles. So war eine tolle Vielfalt geboten.

Ich mochte die Ideen, die Spiele, die Kämpfe und die Gespräche sehr. Dieser Band hat mir noch besser gefallen wie Band 1 und ich bin wahnsinnig gespannt, wie sich der dritte Band entwickelt.

Noch besser als Band 1 und mitreißend ohne Ende. Mir hat die Geschichte sehr gefallen. Actionreiche Szenen und wieder viele überraschende Wendungen, die man so nicht erwartet.

1 Kommentar:

  1. Hey Tine,
    eine sehr tolle Rezension! Ich bin mit dem Buch auch fast durch und kann dir in allem nur zustimmen. Mir gefällt es auch besser als Band 1, in dem mir vor allem die Liebesgeschichte nicht so zugesagt hat. Bin noch gespannt, wie es endet, denn Hudson mag ich bisher auch richtig gerne.
    Ganz liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.