Donnerstag, 11. Juni 2020

Hasi und Meike hören und lesen gemeinsam


Mord in Sunset Hall

Uns war sofort klar, das neue Buch von Leonie Swann müssen wir haben! Doch während Hasi es sich mit Kopfhörern gemütlich macht und sich das Buch von Anna Thalbach vorlesen lässt (und stilecht Gin Tonic dazu trinkt), kuschelt sich Meike mit der Printausgabe auf das Sofa.

Eine außergeöhnliche Senioren-WG steht im Mittelpunkt dieses Kriminalromans. Hüftleiden, eine gewisse Vergesslichkeit, diverse andere größere und kleinere Wehwehchen - all das hindert die WG nicht daran tatkräftig zu ermitteln. Schließlich ist nicht nur eine Nachbarin ermordet worden, auch in ihrem eigenen Schuppen liegt eine Tote...


Meike: Schon allein der Einstieg hat mir sehr gefallen, denn zunächst lernen wir Hettie kennen. Sie ist zwar ebenso stur und eigenwillig wie die Bewohner von Sunset Hall, allerdings nicht ganz so menschlich. Genauer gesagt ist Hettie eine Schildkröte. Ob sie etwas zur Aufklärung beitragen kann?

Ich habe bislang (nach etwa einem Drittel) zumindest immer noch keine Ahnung, worauf das alles hinauslaufen wird. Du, Hasi?
Was ich bislang aber auf jeden Fall sagen kann: Es macht riesigen Spaß die Geschehnisse in und um Sunset Hall zu beobachten und vor allem die Senioren kennenzulernen. Ich habe von jedem von ihnen ein genaues Bild vor Augen. Wie ist das bei Dir, Tanja? Passt für Dich Anna Thalbachs Stimme zu den unterschiedlichen Charakteren?


Hasi: Ich bin schon etwas weiter als Du und habe genau wie Agnes und ihre Mitbewohner noch keinen Plan, wer warum dahinter steckt. Übrigens hat Hettie die erste Tote zuerst entdeckt ;-). Und ohne zu viel zu verraten - inzwischen sind es sogar schon 3 Leichen! Aber Du hast Recht, das (Hör-)Buch ist sehr unterhaltsam und das Miträtseln macht viel Spaß.
Ich mochte diese ungewöhnliche Alten-Hippie-WG sofort und Anna Thalbach spricht die verschiedenen Stimmen perfekt. Ich bin immer wieder überrascht, wie ähnlich sie ihrer Mutter Katharina klingt. Und obwohl sie in meinem Alter ist, knarrt und knarrzt Annas Stimmt genau so, wie man als Rentner dann eben so klingt.


Meike: Dann bin ich ja mal sehr gespannt, wer die dritte Leiche ist. Und was das Hören angeht: Vielleicht magst Du mir das Hörbuch ja später mal leihen. Ich bin ja neugierig...

Hasi: Na klar, ich borge Dir das Hörbuch gerne :-).

Und so geht es weiter ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.