Freitag, 21. August 2020

Patno und Hasi lesen "Jasmunder Geheimnisse" - Buch beendet


Patno: Geschafft! Was für ein Showdown! Hast, bist Du auch schon durch, oder jagst Du noch den Mörder von Susanne Ortlepp? Ich wollte gestern Abend eigentlich Birnenmarmelade einkochen, aber das Buch hat mich so gefesselt, dass ich die Birnen glatt vergessen habe. Ganz schon verworrene Geschichte. Hattest Du schon von den Zwangsenteignungen in der DDR gehört? Für mich war das Thema neu.

Hasi: Na klar bin ich längst durch - Du weißt doch, mein Name ist Programm.
Dass Dich der Krimi von Deiner weltberühmten Birnenmarmelade abgehalten hat, kann ich verstehen. Er war sehr spannend und Anja Behn hat zum Ende hin das Tempo noch mal ordentlich angezogen.
Von den Zwangsenteignungen habe ich tatsächlich schon gelesen - zuletzt in "Die Seebadvilla". Mich hat trotzdem wieder überrascht, dass man in der DDR (zumindest bei uns in Dresden) damals nichts davon mitbekommen hat. Wahrscheinlich wurde das genau so schön geredet wie die Zusammenschlüsse der Bauern in den LPG's, die ja auch nicht freiwillig waren. Darum ging es u.a. in "Kastanienjahre" - erinnerst Du Dich?

Patno: Die Gerüchteküche brodelte in der DDR gewaltig, doch so wirklich geglaubt haben wir das damals nicht. Vieles kam halt erst nach der Wende raus. Aber lass mich noch mal auf die „Jasmunder Geheimnisse“ zurückkommen. Der Buchtitel passt doch super. Ich musste mich beim Lesen echt konzentrieren, um der ganzen Geheimniskrämerei auf die Schliche zu kommen. 
Apropos Hasi, sollten wir nicht langsam unser Geheimnis lüften? 

Hasi: Du hast Recht. Der Titel passt extrem gut und auch die verschiedenen Geheimnisse haben mir gut gefallen ... 
Um nun auf unser Geheimnis zurückzukommen *trommelwirbel* *tusch*: Wir haben Anja Behn auf den Zahn gefühlt und sie mit Fragen zum Buch gelöchert, Das Interview findet Ihr morgen auf dem Blog und passend dazu werden wir ein Exemplar ihres Buches verlosen. 

Ein weiteres Exemplar könnt Ihr schon jetzt ergattern, wenn ihr Lust habt, eine Rezension zum Buch zu schreiben, die wir dann selbstverständlich auf dem Blog als Gastrezi veröffentlichen werden. Ihr müsst dazu aber kein Blogger sein! Verratet uns bis zum 23.08.2020 24 Uhr in einem Kommentar, warum ihr das Buch unbedingt lesen und rezensieren möchtet. Aus den drei originellsten Antworten ermitteln wir den Gewinner.




Kommentare:

  1. Ich muss das Buch lesen, weil ich die Autorin gerade erst für mich entdeckt habe. "Kalter Sand" hat mich nicht los gelassen. Ich musste, lesen, lesen und meine Familie musste leiden. Ich war nicht ansprechbar, weil ich lesen musste. Ich hatte keine Zeit zum Kochen - ich musste lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika - Herzlichen Glückwunsch, Du hast gewonnen *tröt*.Das Buch geht spätestens Morgen an Dich auf die Reise.
      LG Hasi

      Löschen
  2. Ich muss das Buch lesen, weil ich die Autorin gerade erst für mich entdeckt habe. "Kalter Sand" hat mich nicht los gelassen. Ich musste, lesen, lesen und meine Familie musste leiden. Ich war nicht ansprechbar, weil ich lesen musste. Ich hatte keine Zeit zum Kochen - ich musste lesen!

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.